Sonntag, 17. Juli 2016

SuperMeat - Echtes Fleisch für das kein Tier sterben muss



"Help us revolutionize the food industry here: https://bit.ly/BackSuperMeat Introducing SuperMeat, the groundbreaking solution that's about to change the world. It’s real meat, without harming any animals. Sounds impossible, but we can make it happen. Join the movement, get involved. Together with top researchers and scientists, SuperMeat is developing cultured meat to replace the meat consumed on a daily basis worldwide."

Visit our website to learn more: http://SuperMeat.com

Auf die Schnelle übersetzt:

Hilf uns hier die Nahrungsmittelindustrie zu revolutionieren: https://bit.ly/BackSuperMeat 
Wir stellen SuperMeat vor, die bahnbrechende Lösung, die dabei ist, die Welt zu verändern. Es ist echtes Fleisch für das keinem Tier Schaden zugefügt wird. Klingt unmöglich, aber wir können es möglich machen. Schließe dich der Bewegung an, engagiere dich. Zusammen mit Top Forschern und Wissenschaftlern entwickelt SuperMeat kultiviertes (Anm: so richtig passt die Übersetzung nicht, aber mir fiel nichts besseres ein) Fleisch um das Fleisch zu ersetzen, das weltweit auf täglicher Basis konsumiert wird.

Besuche unsere Webseite, um mehr zu erfahren: http://SuperMeat.com

Und wer das Ganze finanziell unterstützen möchte: https://www.indiegogo.com/projects/supermeat-real-meat-without-harming-animals#/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.