Mittwoch, 23. September 2015

Curiosity killed the Katzenbesitzer - oder so

Gestern. Die Grundreinigung des Katzenklos stand mal wieder an, dazu packte ich die Haube in die Badewanne. Conina wollte bei der Aktion natürlich dabei sein und bester Platz zum Zugucken ist auf dem Badewannenrand. Der war aber gerade feucht, was Conina bei der Landung nach ihrem mehr oder minder eleganten Sprung auf jenen feststellte, als ihr die Hinterbeine wegrutschten. 

Und da hing sie dann, Hinterpfoten sage und schreibe zwei Zentimeter über dem Badezimmerboden. Jetzt einfach die Hinterbeine noch ein Stückchen weiter abzusenken wäre zu einfach gewesen. Conina entschied sich für wildes Gestrampel und die Suche nach irgendetwas, an dem man sich mit den Vorderpfoten festkrallen und hochziehen kann. 

Das war in diesem Fall der Duschvorhang. Dieser hängt an einer Klemmstange. Die wiederum ist nicht dafür gedacht, das Gewicht des Vorhanges + ca. 6 Kilo Katze zu tragen, folglich entklemmte sie sich sogleich und rummste mir auf den Hinterkopf. Hach ja, ich liebe meinen Katzen. Meistens.

Kommentare:

  1. ich liebe meinen Katzen.
    … und die Duschvorhangklemmstange traf genau das Sprachzentrum? ;-)

    Katzen in und an Badewannen verbinde ich aus Erfahrung eigentlich mehr mit Fleischwunden und Blutbädern – so gesehen biste eigentlich ganz gut weggekommen. Gute Beulenpflege!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :P

      Conina mag Wasser, sie spielt auch gern mit Wasser. Ab und an werde ich aufgefordert, den Wasserhahn in der Badewanne leicht aufzudrehen, so dass ein dünnes Rinnsal herausplätschert. Das wird dann heftigst bespielt (gibt hier im Blog auch irgendwo ein Video davon). Wasser-/Blumenspritze taugt bei ihr auch nicht als Strafe oder Warnung. Nassgespritzt werden ist für sie ein Spiel bei dem sie den Wasserstrahl fangen muss.

      Wenn ich bade wird auch gerne in meinem Badewasser gepfötelt oder sie hängt ihren Schwanz rein bis er so richtig durchgeweicht ist. Zu mir ins Wasser gehüpft ist sie bisher aber noch nicht. :D

      Löschen
  2. Jetzt, wo Du’s erwähnst … Wanda Krawallkatze fand Rinnsale aus Wasserhähne auch sehr bespielenswert. Hachja.

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.