Sonntag, 26. Juli 2015

Ich stehe gerade ganz kurz davor, ganz furchtbar unvernünftig zu sein...



Ich träume schon sehr lange von Außerirdischenware... 

Kommentare:

  1. Wovon mal halt so träumt, wa'? ;o)

    Sei unvernünftig! Manchmal muss man das einfach sein.

    (außer, wenn Du Dir dadurch in den nächsten drei Monaten kein Essen kaufen könntest... dann vielleicht nicht)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;o)

      Ich schleiche noch um den virtuellen Warenkorb herum. Drin ist er schon. ^^

      Für's Essen bliebe noch genug übrig und der ein oder andere Whisky oder das ein oder andere Bierchen wäre auch noch drin. :D Auf der anderen Seite täte der Verzicht auf gewisse essbare Güter nicht nur meinem Geldbeutel gut. :D

      *ich schick mal positive Technik-Karma-Energie rüber.* ;)

      Löschen
  2. Zum Gerät sag’ ich nix, da bin ich viel zu biased. So grundsätzlich empfehle ich mal wieder die Listenmethode: Man fertige eine Tabelle mit zwei Spalten an, Titel „Pro“ und „Contra“, und dann schreibe man alles, was eine[rm] zum Gegenstand einfällt, stichpunktartig in die passende Spalte. Das Ergebnis ist selbsterklärend.

    Allerdings … wenn Du von vornherein unvernünftig sein willst, hilft das wissenschaftliche Verfahren auch nix. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das setzt voraus, dass man was die Punkte angeht, objektiv ist. Ich hab als Contra nur "teuer" und "brauchen tu ich's nicht", Pro fällt mir viel mehr ein. :D

      Löschen
    2. Sag’ ich doch: Selbsterklärend. ;-)

      Löschen
  3. Und? Warst Du unvernünftig???? :o)

    Die Energie hat geholfen. Zumindest ist heute bei derArbeit nur mein Drucker verreckt. Kann aber auch an meiner Kollegin gelegen haben...

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.