Donnerstag, 8. Januar 2015

Merke

a) finden 50% der in meiner Wohnung lebenden Katzenpopulation die M*ller-Eigenmarke Katzenfutter im Beutel zum Kotzen und
b) sind die anderen 50% der Meinung, die Beutel gelten nicht als Abendessen und folglich muss man Terror machen, als ob es noch kein Nassfutter gegeben hätte - auch wenn man sich den Bauch soeben vollgekloppt hat.

1 Kommentar:

  1. 100% unserer aushäusig lebenden Katerpopulation finden neuerdings „Whiskas Naturstücke“ im Beutel zum vom Balkonrand schubsen.

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.