Donnerstag, 2. Oktober 2014

Dankeschön!



Bilder für Facebook


Ein fettes Dankeschön an all die lieben Geburtstagsgrüße, die mich über Facebook (worüber ich u.a. mit dem ein oder anderem Blogger und Blogleser in Kontakt stehe), über das Kontaktformular hier im Blog, über Email, über SMS und Telefon und sogar über die Kommentare erreicht haben. Ich habe mich riesig gefreut.

Kommentare:

  1. Sch....

    Am 01.10?

    Alles Liebe und Gute nachträglich! Schön, dass so viele an Dich gedacht haben :o)
    Ich denke mal, das nächste lebensjahr hat viele Neues für parat, so mit dem neuen Job. Bleib gesund und uns hier noch lange erhalten :o)

    (ist das wieder so eine "Wir mobben alle Nicht-Facebookianer" und verraten denen solche Details wie Geburtstagsdaten nicht, solange sie nicht bei Facebook angemeldet sind? Erwähnte ich schon mal, dass ich Facebook hasse? Grrrr)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 30.09.

      Danke für die Wünsche. :) Nein, das ist kein Mobbing, einfach nur die Nutzung diverser Plattformen, wobei Facebook die ist, bei der ich eben noch ein wenig mehr "privater" bin und mehr über mich preisgebe. Aber selbst dort bekommen nicht immer alle Facebookfreunde alles zu lesen. Ich mache kein Geheimnis aus meinem Geburtsdatum, aber ich stelle es auch nicht quasi "an den Pranger". ;)

      Dass ein paar Blogger und Blogleser mit mir über Facebook verbunden sind hat seinen Ursprung in der Krankheitsgeschichte meines Mannes und dessen Verlauf. Es gab einige Menschen, Verwandte, "Reallife"-Freunde und Bloggerfreunde, die gern auf dem Laufenden gehalten werden wollten und Facebook war eine einfache und gut zu steuernde Möglichkeit diese Leute gleichzeitig zu erreichen. Bin auch keine, die jede Freundschaftsanfrage annimmt oder sofort eine raushaut, da guck ich schon etwas genauer hin, eben weil ich dort mehr von mir preisgebe. Die Zahl meiner Kontakte dort ist auch sehr überschaubar. :)

      Ich schau ganz sicher auf keinen herab, der Facebook aus welchen Gründen auch immer nicht benutzen mag. Ich benutze es halt und das gern. Dafür verweigere ich mich Whatsapp. :D

      Löschen
    2. Verzeih mir!

      Ich bin momentan nur ein klein wenig angefressen, weil so viele von meinen Mitbloggern von hier weg gehen und sich bei Facebook niederlassen. Sie fehlen mir halt so arg, da werde ich immer grantig, wenn es um das Thema geht.

      Löschen
    3. Schon okay. :) Ich habe nicht vor abzuwandern. Facebook ist kein Blog und ein Blog ist nicht Facebook, es sind zwei Dinge, die ich grundsätzlich unterschiedlich nutze, auch wenn es mal Überschneidungen geben mag. Ich blogge hier und ich poste auf Facebook und das schon seit mehreren Jahren und ich denke nicht, dass sich das so schnell ändern wird oder dass ich das eine zugunsten des anderen aufgebe. :)

      Löschen
  2. Ups! Na dann mal ganz herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    Hab mir auch schon ein Blättchen von der Dankeschön-Blume gezupft.

    Über den letzten one-million-thank yous-link könnte ich mich übrigens immer noch schwer beömmeln :-D

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.