Dienstag, 23. September 2014

Nasenorgasmus

"Das Aroma frisch gebackener, köstlicher Zimtsterne, umrahmt vom Duft süßer Vanilleschote und von Karamell." 

Das steht als Beschreibung auf einer Duftkerze, die ich heute nach der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages gekauft habe. Und ich möchte mich darin wälzen. Leider gibt es Duftkerzen mit diesem Aroma meistens nur wenn der Weihnachtskram Einzug in die Läden hält.  Ich liebe Zimt und dessen Duft und ich verwende dieses Gewürz nicht nur zu Weihnachten oder im Milchreis. Eine Prise/eine Messerspitze Zimt in eine Tasse Kaffee oder auch heißen Kakao zum Beispiel oder auch in bestimmten Fleischgerichten, hmmmmm.

Ich glaube, ich muss ein paar Filialen der Drogeriekette meines Vertrauens abklappern und ein paar von diesen Kerzen bunkern.



Kommentare:

  1. Bin eine Zeitlang immer nach Frankreich gefahren, um ein gewisses "Duschdas" im SuperU zu kaufen, um Zimtwolken zu verbreiten. Wurde leider aus dem Programm genommen, ziemlich, ziemlich doof.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Duschgel, Badezusatz und Co mit Zimtnote wird es jetzt wegen des sich nähernden Weihnachtsfestes aber auch wieder vermehrt in den Läden/Drogerien geben. Zielt zwar eher auf weibliche Komsumenten, aber ich denke, auch ein Mann kann das verwenden. :)

      Löschen
  2. Weiss nicht ob das was für dich wäre, aber von iPuro gibt es ein Raumparfum "Black" (Zimt/Moschus - iPuro Luxus Line), das ebenfalls gut und lecker nach Zimt riecht. Ich bin ja auch Zimt-Fan und habe "Black" das ganze Jahr über im Flur stehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp. Hab mal recherchiert und gesehen, dass u.a. Douglas das anbietet. Vielleicht kann ich da ja mal probeschnuppern. :) Bin recht empfindlich was Moschus angeht, ist nicht so mein Fall. Aber wenn man den nicht so rausriecht...

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.