Sonntag, 27. Juli 2014

Sims 3 - Bildergeschichte

Vorab: Ich spiele momentan mit meiner *hust* ganz zufällig *hust* mir ähnlich sehenden Sim. Kaum war Ylfa in Lokis Stadt gezogen, lernten die beiden sich kennen und auf beiden Seiten hat es sofort dermaßen gefunkt, dass es mir als Spielerin schon fast unheimlich war. So schnell hab ich noch nie zwei Sim verkuppelt. Wobei ich wirklich fast gar nichts tun musste, die beiden flirteten was das Zeug hielt und Ruck Zuck fanden sich die beiden unwiderstehlich. Normalerweise klick ich mir fast die Finger wund, bis aus zwei Sims ein Paar wird.

 Und nun lasse ich (viele) Bilder sprechen. Nach dem Break geht's los...


Sie hat ihm den Antrag gemacht - in einem Werwolfpub!

Natürlich hat er Ja gesagt und Junge, hat er sich gefreut...

Sie sind mehr oder weniger sofort zusammengezogen und zwei Tage später fand die Hochzeit in kleinem Kreis am Strand statt.

Der Ringtausch - er steckt ihr den Ring an

Der Ringtausch - sie steckt ihm den Ring an
turtel....

turtel...
 
Falls es wen interessiert, hier die Braut in ihrer ganzen Pracht, eigentlich Bluse und Rock aber farblich so angepasst, dass es wie ein Kleid aussieht. Ich würde das glatt selber anziehen. :D




Danach sind beide noch romantisch zusammen im Meer geschwommen, davon gibt es keine Fotos. Und es hat dann auch nicht lange gedauert, direkt der 1. Versuch "Baby machen" führte zum Erfolg.

Madame ist da gerade auf einer Party...

Der werdende Vater kann's kaum erwarten...

Ich finde die beiden ja so verdammt süß zusammen...
Loki wünschte sich übrigens einen Sohn....

Massage unterm Sternenhimmel, das Meer rauscht im Hintergrund. Eigentlich sollte ja er sie massieren, aber nuja... ^^
Geturtelt wird natürlich auch. Er macht ihr ständig Komplimente und findet sie verführerisch und sie genießt es.
War das etwa...?

Jepp, die Wehen haben eingesetzt.
Und dann ging's ab ins Krankenhaus. Madame ist ja Hexe und hat sich tatsächlich mit dickem Bauch und Wehen auf ihren Besen gesetzt und ist ins Krankenhaus gedüst.

Da ist er! Ja, Lokis Wunsch erfüllte sich, ein Sohn, der den Namen Yngvy erhielt.
So neu auf der Welt hat der Kleine natürlich ganz schön Hunger...

Papa Loki kümmert sich auch gern um seinen Sohn.
Geturtelt wird natürlich immer noch und Loki findet seine Frau nach wie vor unwiderstehlich.
Mütter sind Heldinnen - oder so... :D
Man kann nicht früh genug mit dem gemeinsamen Spielen anfangen!
Und mit Papa wird dann geschmust, :)
Ich bin ganz verliebt in meine kleine Familie, zu der auch Lokis Hündin Idris und ein kleines von Ylfa aus dem Tierheim adoptiertes Katerkind namens Kurzer (wurde so vom Tierheim getauft) gehören. Bin mal gespannt, wie sich Yngvy entwickelt und wie er aussehen wird, wenn er älter ist.

Kommentare:

  1. Wieso hat der Zwerg noch keine Klamotten??? Spielen in dem Tuch ist doch nicht sooo prickelnd für ihn, denk ich?
    Aber süß, die drei.

    AntwortenLöschen
  2. Solange ein Sim-Kind noch Baby ist, muss man als Spieler leider mit dem Tuch leben. Ohne etwas an dem Spiel zu verändern, sind Klamotten erst ab "Kleinkind" möglich. Aber man hat die Möglichkeit, einzustellen, wie lang oder kurz die jeweiligen Phasen Baby, Kleinkind, Kind, Teenager, Junger Erwachsener, Erwachsener, Senior sind und ich habe die Babyphase sehr kurz eingestellt.

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.