Dienstag, 15. Juli 2014

Der Hausbau verzögert sich

Vorab für die Feedleser: Das ist wieder ein Sims 3-Beitrag mit vielen Bildern! Nur damit ihr wisst, ob sich das Klicken lohnt oder  nicht. :D

Mein Sim-Haus konnte leider noch nicht fertiggestellt werden. Da kam nämlich was dazwischen und zwar das Erweiterungspack "Einfach Tierisch". Das stand eigentlich für später im Jahr auf meiner Sims 3-Erweiterungspacks-Wunschliste und eigentlich wollte ich diesen Monat gar nichts Sims 3-bezogenes mehr kaufen. Tja, nur leider, leider hat Origin momentan eine Aktion, bei der es Sims 3-Sachen um bis zu 70% reduziert gibt. Die meisten meiner Keys für Sims 3 habe ich über andere Händler gekauft und dann damit auf Origin den Download aktiviert. Das ist meistens deutlich, mehr als deutlich günstiger, als den Key auf Origin direkt zu erwerben. Und auch völlig legal. Im Zuge dieser Sommer-Aktion war (und ist es noch) "Einfach Tierisch" aber unschlagbar günstig, so günstig hatten das nicht mal die etwas ominöseren Händler. Also schlug ich zu. Und ich habe es nicht bereut. Ich liebe diese Erweiterung!
....

Mein erster Sim war sie hier, leider gab es mit ihr und/oder der Stadt in der ich spielte irgendwelche Probleme, jedenfalls schmierte das Spiel mehrfach ab, teils nach wenigen Minute, teils erst nach 1 oder 2 Stunden und da ich nicht gesichert hatte, war alles Erspielte weg.

Hier wird sie grad von ihrer von mir kreierten Katze "markiert"



Das ist Mieze im "Erstellen"-Modus. Es ist unglaublich, wie sehr man sein Tier individualisieren kann. Wer meine Katzen kennt, wird eventuell Ähnlichkeiten entdecken. ;)
Ein Fohlen hat sie auch

Und ein Anolis. Außerdem noch eine Schildkröte und ein Graupapagei und ein Wildpferd mit dem sie sich angefreundet hat, sowie eine Ameisenfarm. Das war halt auch mein Test-Sim für diese Erweiterung, daher der Zoo.

Momentan spiele ich mit einem Sim, den ich Loki getauft habe, er ist ein Hexer und hat die Eigenschaften Sinn für Humor, Fan des Übernatürlichen, Chaot, guter Küsser und charismatisch, seine berufliche Laufbahn ist Zauberkünstler. Und ich muss sagen, dieser Sim ist manchmal arg schräg drauf. Aber passt ja irgendwie zum Namen.

So sieht er aus


Alltagsklamotten

Abendgarderobe
Loki hat auch einen treuen Begleiter, bzw. eine treue Begleiterin...

Idril

Loki versucht Idril "Sitz" beizubringen. Am Anfang guckt sie etwas fragend, was der komische Sim denn da eigentlich von ihr will...

doch da sie kein dummer Hund ist, hat sie's relativ schnell kapiert.

Bauchkraulen ist bei beiden sehr beliebt...

Badezeit.
Loki findet bei seinen Ausflügen in die Nachbarschaft gern mal irgendwelches Getier, wie zum Beispiel eine "Beutelratte", die irgendwie mehr wie ein Meerschweinchen aussieht. Was auch immer es ist, es hat nun sein eigenes Domizil bei Loki und heißt Frank.


Ein Sim kann in "Einfach Tierisch" Freundschaft mit wilden oder herrenlosen Tieren schließen. Normalerweise muss man (der Sim) dafür mehrfach mit einem Tier interagieren, sich z.B. beschnüffeln lassen. Nicht so Loki, der sieht ein Tier und freundet sich sofort beim ersten Versuch an, was wiederum bedeutet, dass es nun sein Tier ist und er es, wenn er will, mit zu sich nach Hause nehmen kann. So geschehen heute mit dem "Gefleckten Simsang" (ja, SiMsang). Ich glaube, das war Liebe auf den ersten Blick. Der Vogel trägt übrigens den Namen Graculus. Den schlug mir das Spiel vor, als ich einen Namen vergeben wollte und ich fand den klasse.



Sind sie nicht süß, die beiden Schmusebacken?


Kleine Anekdote zum Schrägsein von Loki: Ich habe ihn in die Öffentliche Bibliothek gehen lassen, um dort ein paar Karriere bezogene Bücher zu finden und ihn diese lesen zu lassen. Ich klickte auf ein Regal, das er durchsuchen sollte. Er führte diese Aktion jedoch nicht aus, sondern marschierte schnurstracks zu einem anderen Regal, schnappte sich ein Buch und begann zu lesen.



Der Titel des Buches hat mich dann doch arg amüsiert, zumal Loki noch keinerlei romantische Beziehungen zu irgendwem in der Stadt aufgebaut hat, er lautete "Geburts- und andere Vorbereitungen". Wenn man nun bedenkt, dass der mythologische Loki Vater einiger sehr ungewöhnlicher Kinder, wie zum Beispiel des Fenriswolfes und der Midgardschlange ist und er sogar in Gestalt einer Stute den achtbeinigen Hengst Sleipnir zur Welt brachte, dann bekommt diese Wahl eine ganz eigene Bedeutung und ich hab mich spontan gefragt, was Loki wohl angestellt hat.

Dieser Sim liebt Kinder anscheinend über alles, kaum sind welche in der Nähe, werden erwachsene Sims meistens ignoriert, er nimmt kleine Kinder hoch und spielt zum Beispiel mit den älteren bis zur Erschöpfung Fangen. Ihm ist auch nichts Menschliches fremd, so habe ich ihn schon ein paar Mal dabei erwischt, wie er herzhaft gerülpst oder sogar gepupst hat. Loki ist mir von all meinen Sims bisher der sympathischste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.