Dienstag, 10. Juni 2014

Schreikrampf - Laptop zickt grandios

Ganz toll. Mich mag Technik grad irgendwie nicht. Am Wochenende verabschiedete sich das Ladekabel meines Smartphones und eben mein Laptop.

Er lebt schon noch, aber Windows startet nicht mehr. Ich habe Avast im Verdacht oder irgendein Programm, das sich nicht mit Avast verträgt. Jedenfalls war es bei den letzten beiden wöchentlichen Überprüfungen schon so, dass plötzlich alles für ein paar Minuten einfror.

Heute passierte es wieder, allerdings tat sich auch nach einer halben Stunde nix. Acuh auf Ctrl+Alt+Delete keine Reaktion. Stattdessen der Versuch ins Standby/den Loginscreen zu gehen, was einen schwarzen Bildschirm brachte und die Fehlermeldung, dass das nicht möglich sei. Nachdem auch ein paar weitere Minuten warten nichts brachten, entschloss ich mich die brutale Methode zu benutzen und drückte den Powerknopf, bis der Laptop ausging.

Tja, und nun geht nix mehr, so gut wie nix mehr. Er startet und ich hab die Option Repairmodus oder Normalstart. Zuerst ging konnte ich beides auswählen und ich probierte Normalstart. Es sah aus, als würde Windows starten, komischerweise kam unten ein weißer Ladebalken "Windowsdateien werden geladen" aber dann nur noch schwarzer Bildschirm. Repairmodus versucht. Da ging anscheinend dran, Diskerrors zu reparieren und blieb über 3 Stunden da. Also auch da stimmt was nicht. Die (Samsung-)Recovery-Option brachte auch nichts, ewig "please wait".

Der Laptop geht nun übrigens bei Auswahl von Normalstart in den Repairmodus. Die Option Abgesicherter Modus gibt es nicht mehr, auch nicht über F8.

Hab jetzt mein Acer Iconia Tablet rausgekramt. Ich hab zwar auch noch ein Ultrabook, aber das hat bei größeren Downloads immer dafür gesorgt, dass mein Internetanschluss samt Telefon nicht mehr ging, auch nicht nach nem Routerneustart, erst wieder nachdem ein Techniker von KabelBW da war. Reproduzierbar. Warum weiß niemand. Ich trau mich deshalb nicht, das wieder in Betrieb zu nehmen.

 Schöne Scheiße... Da werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen und das Laptop zu einem Computerdoktor bringen. Oder ich guck mal ob ich irgendwo ne Recovery/Rescue CD herbekomme, vielleicht bekomme ich ihn ja von der CD gestartet. Jemand nen Tipp, was ich mir da am besten besorge?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.