Sonntag, 25. Mai 2014

Mir ist

Mir ist nach schreien
Mir ist nach weinen
Mir ist nach rennen
Weg von mir
Mir ist nach Wut
Mir ist nach zerstören
Mir ist nach fliehen
Vor mir
Mir ist nach Herz rausreißen
Damit es wieder frei sein kann
Doch ich bleibe stumm
Meine Augen trocken
Meine Beine still
Meine Wut nur ein Nagen
Kein Mut zu irgendwas

(meine Worte)

Aktueller Zustand: Das Gefühl haben, dass da draußen keine Welt mehr existiert und trotzdem Angst vor dem haben, was da ist, Angst haben, dass es zu groß ist.

Kommentare:

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.