Freitag, 9. Mai 2014

Drachennest

Gestern habe ich auf der Suche nach Batterien eine Kiste aus einem Regal geholt, in der ich einen Drachen aufbewahre, für den ich nach meinem Umzug nicht so den rechten Platz in der Wohnung gefunden habe, wo er auch zur Geltung kommt. Nachdem ich die Kiste halb ausgeräumt und die Batterien gefunden hatte, vergaß ich, ihn wieder hinein zu tun. Und nachdem sich mir gestern Abend dann dieses Bild hier bot, bringe ich es irgendwie nicht mehr über's Herz, den Drachen, der übrigens eine Sie ist und Tarakona heißt, in die Kiste zu packen.



Kommentare:

  1. Ich überlege gerade, ob ich noch den kleinen Smaug vorbeibringe, der seit ein paar Jahren auf meinem Fensterbrett schläft …

    Captcha: otriums succeeded – herzlichen Glückwunsch dazu!

    AntwortenLöschen
  2. Fensterbretter habe ich ja prinzipiell auch genug - aber auch zwei Katzen, die die gern frei haben... :(

    @Captchas: Ich hab fast immer nur Zahlenkolonnen...

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.