Samstag, 19. April 2014

Ich baue nicht nur Männer, sondern auch Häuser...

Warnung! Schon wieder ein Sims-Beitrag mit verdammt vielen Fotos.

Das Häuserbauen in Sims 3 ist eigentlich das, was mir am meisten Spaß macht. Deshalb habe ich die letzten beiden Tage damit verbracht, ein Haus für meine Sim zu bauen, in dem sie sich wohlfühlen kann. Und so ziemlich grad eben ist es fertig geworden. Und ich glaube, der Lady gefällt ganz besonders ihr Spielzimmer...


Ihr Haus

 Ich habe es komplett selber gebaut, vom Fundament bis zum Dach alles "aus meinem Kopp".

Außenansicht

Das ist hinten raus. Wer genau hinsieht, sieht meine Sim im zweiten Stock durchs Fenster. Bald steigt die Einweihungsparty, der Grill steht schon und der Whirlpool ist startklar.

Nach dem Break/Weiterlesen gibt's mehr... 



Schaukel und Rutsche für eventuellen zukünftigen Nachwuchs gibt's auch schon. Der Landschaftsgärtner muss aber noch ran, da hatte ich aber heute keine Lust mehr zu.


 Das hinten rechts ist ihr altes Haus, das war ein vorgefertigtes.


 Direkt am See. Total idyllisch! Der gehört aber nicht mehr zu ihrem Grundstück. Aber so hat sie es nicht weit, wenn sie angeln gehen möchte.




Innen - Erdgeschoss



Der rote Salon, äh, Flur...


 Der Essplatz. Die Tischbeine werde ich wohl noch farblich anpassen (übersehen). 


 Wohnzimmer und Essbereich aus der Vogelperspektive... Kamin muss sein!



Und ein großer Flat muss auch sein!

Die Küche


 Ich bin ganz verliebt in diese Kaffeemaschine. :)


 Natürlich mit Spülmaschine.

Und Weinregale, die noch leer sind. Aber das kann sich durch eine Reise nach Frankreich (Add-On Reiseabenteuer) schnell ändern.



Erster Stock

 Schlafzimmer mir Arbeitsplatz und Badezimmer


 Auch im Schlafzimmer ein großer Flat. Und ne coole Anlage. Ja, das hinten links ist eine Laute. Das ist Custom Content, der aber tatsächlich spielbar ist.

Wenn man viel am Computer sitzt, sollte man auch was für die Fitnes tun. 

Badezimmer

Was zu lesen liegt natürlich auch griffbereit neben dem Klo.


Einen Fernseher gibt es zwar nicht im Bad, aber eine Stereoanlage.




Ihre Badewanne hat sie schon eingeweiht. Und Sims-Spielern wird auffallen, sie ist nackt und unzensiert. Ich bin alt genug, um meine Sims unverpixelt zu sehen, wenn sie baden oder mal müssen, darum habe ich natürlich einen Mod drin, der mir freie Sicht gewährt. Wobei man trotzdem nix sieht, auch nicht bei den Kerlen, die haben unten nix. So gar nix. Man könnte sie auch Ken nennen. Aber auch dafür gibt es tatsächlich einen Mod - den habe ich aber nicht eingebaut. 

Und jetzt kommen wir zum Highlight dieses Hauses.

Der zweite Stock - das Spielzimmer

Meine Sim liebt dieses Zimmer und verbringt da oben sehr viel Zeit. Wundert mich nicht, täte ich auch. :D


Noch in der Bauphase, aber kurz vor Fertigstellung


Meine Sim versucht sich am Shuffleboard. Links sieht man eine Bar. Den schließlich sollen da oben auch Partys gefeiert werden, deshalb gibt es auch eine Tanzfläche und Diskolicht.

Auch Dart spielt sie gern - und mann,  kann die fluchen, wenn sie daneben wirft!


Kommentare:

  1. Der helle Wahnsinn :o)

    Ich muss gestehen, dass ich auch die meiste Zeit im Bau- und Einrichtungsmodus verbringe (mit dem guten Motherlode-Code kann man da ja gleich noch mehr Zeit investieren). Leider habe ich noch keine zusätzlichen Möbel und Co sondern aktuell nur das basis-zeug.

    In Sims1 habe ich mal auf einem riesen Grundstück ein wundervolles Labyrinth aus Buchsbäumen gebaut, die Sims drin ausgesetzt und mir nen Ast gefreut. Voll blöd irgendwie ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, einer der ersten Cheats, die ich mit jedem neuen Sim, den ich spiele benutze. :D Mit dem Basiszeug kann man durch die vielen Texturen ja auch schon recht viel erreichen. Aber je mehr Auswahl um so besser. ;) Was ich aber nicht mache, ist mir im Store Möbel oder so zu kaufen, das Zeug finde ich wirklich zu teuer.

      Und was das Sim aussetzen angeht, nöööö, nicht blöd. Sims eben. Ich freu mich auch immer auf den Moment, wenn ich einen Sim was ausprobieren lassen kann, was ich gebaut habe.

      Und ja, ich denke, auch bei mir ist es so, dass ich mehr Zeit mit Bauen und Einrichten verbringe, als mit dem eigentlichen spielen. ^^

      Löschen
  2. Ich mag die Sims auch :) dein Haus ist toll! Leider habe ich keinen Computer mehr, nur noch iPad. Ich hab mir die Sims App installiert aber leider ist kommt die App nicht an die richtigen Spiele ran :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, ich könnte eher auf meinen Fernseher verzichten, als auf meinen Computer bzw. Laptop. Ich hab zwar auch ein Pad (kein i), aber das benutze ich kaum, da man damit doch zu wenig machen kann.

      Und danke für's Kompliment. :)

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.