Samstag, 19. April 2014

Auch ein Huhn braucht mal eine Umarmung




Ich hab zwar noch nie ein Huhn umarmt, aber mit einem geschmust schon. Ist aber schon viele, viele Jahre her, da war ich noch Kind. Es gab da mal eine Henne, die es genoss, gekrault und gestreichelt zu werden. Es kam nur selten jemand auf die Idee, dass das so war. Warum und wie auch immer fand ich es heraus und so fand ich mich eines Abends, ironischerweise während einer Grillfeier, bei der es auch Huhn vom Grill gab, mit einem Huhn auf dem Schoß dasitzend, das selig leise vor sich hingackerte, während ich es kraulte.

Aber ich glaube, mit das exotischste Tier, das ich bisher gestreichelt habe, abgesehen von einem Delphin, war eine Giraffe, die hat sich dafür mit einem Megaschlecker über meine Haare bedankt. Tiere, die ich gern mal streicheln würde, wären unter anderem Pinguine und Erdmännchen.

Kommentare:

  1. Hi KG, all good about petting animals but believe me, Penguins really, really stink. I know, I lived on the Falkland Islands for 10 years....but each to their own , hehe...hope you are enjoying your Easter.
    Live long and Prosper Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I know they do. :D But I just want to know how their feathers feel like. :) I don't celebrate Easter but I am enjoying the freetime since it is a bank holiday here.

      Have a good time. :)

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.