Samstag, 8. Februar 2014

The Canadian Institute of Diversity and Inclusion zu den Olympischen Spielen






Kommentare:

  1. Ja, den find ich auch toll... und hab noch kein Bisschen Olympia geschaut.. tut mir zwar leid für die Athleten, ich hab aber so gar keine Lust auf diese Veranstaltung mit Selbstbeweihräucherung eines... na ja. Lassen wir das lieber.. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich guck's schon, also immer mal wieder das ein oder andere. Interessant und überraschend fand ich übrigens auch, dass beim Einzug der russischen Mannschaft während der Eröffnungsfeier ein Song von t.A.T.u. gespielt wurde (ja, ich hab das geguckt :D ). Die beiden Mädels haben ja schon etwas repräsentiert, was nicht wirklich zur aktuellen Politik hinsichtlich gleichgeschlechtliche Paare passt.

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.