Sonntag, 9. Februar 2014

Gewonnen

Mein Nachbar hatte mal wieder ein Paket für mich angenommen. Ich war gespannt, was es ist, denn erwartet hatte ich nichts. Es waren dann zwei Parfums, die ich durch ein Gewinnspiel bei Rossmann gewonnen hatte.


"Icy Fantasy" von Fiorucci und "Extreme"von Ferrari, Herrenduft


Sind aber beide leider nicht so mein Fall. Die Kopfnoten sind noch ganz nett, verfliegen aber schon nach wenigen Minuten, die Herznoten, neeeeee. Das sind so Duftnoten, die sich pudrig und schwer auf den Gaumen legen und da erstmal bleiben, mag ich gar nicht. Sowas habe ich aber irgendwie schon erwartet, links wegen des Designs, es sieht einfach nicht wie ein Parfum aus, das mir gefallen könnte und rechts wegen der Marke. Mal gucken, was ich damit mache...

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich würde es im Online-Auktionshaus verscherbeln und vielleicht kriegste so einen Betrag zusammen, von dem du dir einen schöneren Duft kaufen kannst?! :-)

    (Ich finde, manchen Düften sieht man schon am Flakon an, dass sie nix taugen.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab eben schon mal geguckt, was man in Auktionen so dafür bekommt, aber das scheint aktuell nicht arg viel zu sein.

      "Ich finde, manchen Düften sieht man schon am Flakon an, dass sie nix taugen."
      Jepp, genau das dachte ich insbesondere beim Anblick des "Eis-Flakons". ;)

      Löschen
  2. Schön dass Du was gewonnen hast!
    Schade, dass die Düfte nicht passen. Bei FBuch gibt es regionale Tauschbörsen, vielleicht ist das eine Möglichkeit, was Brauchbares einzutauschen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp. Werd erstmal gucken, ob ich hier jemanden finde, dem die Parfums gefallen. Will ja auch nicht unbedingt was dafür haben. Vielleicht kann ich ja eine Nachbarin/einen Nachbarn damit glücklich machen. :)

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.