Samstag, 25. Januar 2014

Seit meiner Kindheit...

...begleitet mich dieser kleine Kerl hier, der fast so alt ist wie ich. Er kam laut meiner Ma nur ein paar Wochen nach mir in unsere Familie.



Und wenn ich schreibe "begleitet", dann meine ich damit nicht nur, dass er über 40 Jahre bei mir ist, nein, der Koala hat mich auch auf vielen Reisen begleitet. Er hat unter anderem Moskau im Winter erlebt und den Hurrikan George, der 1998 über die Dominikanische Republik fegte, er war mit in Istrien, in dem Jahr bevor in Jugoslawien der Krieg ausbrach, er hat Istanbul gesehen und die Masurische Seenplatte und Danzig in Polen. Er ist viel herumgekommen, der kleine Bär. Ich bin gespannt, welche Länder und Orte wir noch zusammen besuchen werden.


Kommentare:

  1. Ich finde es immer wieder schön, wenn bestimmte Dinge (bitte den Ausdruck zu entschuldigen) einen Menschen bis ins Hohe alter begleiten. So habe ich noch eine Bechertasse, die so alt ist wie ich. Mein Vater, heute Mitte 70, hat auch noch seinen ersten Teddy-Bären. Ich mag so alte, persönliche Sachen einfach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich auch. Oder Dinge, die man von seinen Eltern, Großeltern etc. übernimmt und in Ehren hält. Ich trage z.B. heute noch eine Lederjacke meines Vaters, die er wohl schon vor meiner Zeit getragen hat, als er (grad) noch Teenie war. Das muss ich mir aber noch bestätigen lassen, denn ganz sicher bin ich mir nicht, ob sie wirklich schon so alt ist.

      Löschen
  2. Haha, ich bin nicht allein! :-) Hier liegt mein allererstes Plüschtier immer im Regal neben dem Bett: Hansi, der Schlafhase.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, "von uns" gibt es doch einige. ;) Ich hab mich gestern noch mit meiner Ma unterhalten und dabei herausgefunden, dass ich mein allerestes Kuscheltier, das noch vor Koala kam, tatsächlich auch noch habe. Ein Elefant mit einer 70er-Jahre Blümchen-"Haut". Dem armen Kerl ist aber der Hals aufgeplatzt und seine Filzaugen sind ihm abhanden gekommen. Mal gucken, ob ich den nochmal nähen kann, der Stoff wird langsam spröde.

      Löschen
  3. Ich hab auch so ein tolles Exemplar :) Bärchen der nun schon stolze 36 Jahre meines Lebens mit mir teilt.
    Als mein Bruder ihn mir damals in Anflug von keine Ahnung was ihm da gegen den Kopf geflogen ist, geklaut und versteckt hat, wurde ich richtig krank. Ich war noch ein Kind und der Bär mein treuster Begleiter.Mein Seelentröster. Wenigstens einer dem ich alles erzählen konnte ohne das er gleich Petzen ging :D
    Naja eine Woche musste ich durchhalten dann durfte ich mein Bärchen wiederhaben, seither hat es jede Wohnung, jeden Umzug, jedes Leid und Freude mitbekommen und steht noch heute sicher und wohlbehalten auf meinem Nachttisch :)

    Ich find es schön wenn man sich auf diese Art noch ein Stück Kindheit bewahrt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, wie gemein, die Woche kam dir sicher ewig vor.

      Löschen
  4. Ich habe auch so einen. Einen Eisbären. Den bekam ich zu meinem 4. Geburtstag. Und weil ich als kleines Mädchen der Meinung war, er ist ein Junge, brauchte er natürlich einen Schlüpfer ^^

    die wurde zwischenzeitlich mal ausgetauscht, als die Arbeitskollegin von meiner Mum ihren Sohn bekommen hat, aber sie lebt immer noch und der Eisbär selbst sitzt immer noch am Bett :-) und das seit fast 23 Jahren.

    Bei meinem Liebsten ist es auch ein kleiner Hund, den er sein ganzes Leben schon hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Schlüpfer: Lach, ahja. Und als weiblicher Eisbär hätte er keinen Schlüpfer gebraucht? :D

      Löschen
    2. Das war meine kindliche, weibliche Logik :D

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.