Freitag, 6. Dezember 2013

Gewonnen!

Gewonnen hab ich grad beim OTTO-Wunschkugel-Weihnachtsspiel. Hab ich so gar nicht mit gerechnet, denn eigentlich erschüttelt man sich über eine virtuelle Schneekugel drei Artikel, von denen man sich dann einen aussuchen und auf seinen Wunschzettel packen kann. Wenn man Glück hat, gewinnt man den Wunschartikel. Das Spiel gibt es schon mindestens im dritten Jahr, aber ich habe dort noch nie etwas gewonnen.

Heute hatte ich die Wahl zwischen einer Jeans, einem Sessel und Kinderpyjamas. Da ich weder Kinder noch Platz für einen Sessel habe, fiel die Wahl nicht schwer. Ich klickte also auf die Jeans und da poppte die Meldung auf, dass ich jetzt 5 Minuten Zeit habe, mich zu entscheiden, ob ich entweder die Jeans haben will, bzw. die Chance, diese zu gewinnen oder einen 50-Euro-Einkaufsgutschein, den dann sofort. Auch diese Entscheidung fiel ziemlich leicht. 

Ich bin dann mal gucken, was OTTO so für Blu-Ray-Player im Angebot hat. Denn so einen wollte ich mir eigentlich selbst zu Weihnachten schenken, bevor die Nähmaschine (die ich noch nicht ausprobiert habe) dazwischen kam. Oder vielleicht doch lieber einen MP3-Player? Ich hab ja noch bis zum 31.12.2014 Zeit, mich zu entscheiden.

Kommentare:

  1. Oh wie genial! Herzlichen Glückwunsch :o)

    AntwortenLöschen
  2. Cool.... viel Spaß mit deinem Gewinn! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den werde ich haben, wenn ich mich denn mal entschieden habe, was ich dafür kaufe. Aber das Stöbern macht ja auch Spaß. :))

      Löschen
  3. Schön, Glückwunsch auch von mir!

    Und ich hab nachgelesen, den Nähmaschinenartikel. Du hast bis dato immer mit der Hand genäht? Alle Achtung! Ich kann nicht mit der Hand nähen, zu mindestens nicht gut und ich mag´s auch nicht. Ich bin aber trotzdem eine gelernte Näherin, allerdings weniger eine Maßschneiderin. hab in der Lehre am Band genäht.

    Und ja, es ist gut wenn man´s selber machen kann. Wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.
    Gruß Rotzlöffel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Was das Nähen mit der Hand angeht, das waren wirklich keine großen oder qualitativ hochwertigen Sachen. Ich habe alte Klamotten zerschnibbelt oder Teile weggeschnitten und anderes drangenäht, so dass es halbwegs passte, hielt und auch einigermaßen aussah, jedenfalls für den Zweck Verkleiden an Karneval. Gleichmäßig und sauber genäht war's nicht unbedingt. ;o)

      Maßschneidern kann ich überhaupt nicht, das wird etwas sein, das ich vielleicht in Angriff nehme, wenn ich feststelle, dass mir das Nähen mit der Maschine Spaß macht.

      Ab inkl. dem 20. Dezember habe ich Urlaub bis inkl. 6. Januar, da werde ich dann hoffentlich die Muße haben, mich intensiv mit dem Maschinchen zu befassen.

      Löschen
  4. glückwunsch - so einen gewinn kann man gerade in der vorweihnachtszeit ja bestens gebrauchen :)

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.