Dienstag, 8. Oktober 2013

Geträumt...

...habe ich (nachdem ich so gegen 4 Uhr endlich mal eingeschlafen bin) nicht von meinem Mann. Wobei, doch eigentlich schon, allerdings war ich mit (einem jüngeren) John Cusack verheiratet, der also so aussah. Rrrrrrrr.

Da die Nacht aber viel zu kurz war, beschloss ich um 8 im Büro anzurufen, um Bescheid zu geben, dass ich erst mittags komme und hab mich dann noch was hingelegt. Die zwei zusätzlichen Stunden haben mir mit Sicherheit den Tag gerettet! Ich kann mich glücklich schätzen, dass das in dieser Firma und weil es ein Halbtagsjob ist, bei dem es letztendlich egal ist, wann ich auf meine Wochenstunden komme möglich ist.

Also danke Frau Vau für's schöne Träume wünschen, es hat geklappt und falls noch wer mitgewünscht, unbekannterweise ebenfalls danke.

Kommentare:

  1. ...und ich frage mich jetzt, warum ich - ausgerechnet gestern - nach langen Wochen Deinem Blog abwesend bleibend* - das dringende Beduerfnis hatte, Dich hier zu besuchen?
    Weil auch ich einmal eine Phase in meinem Leben hatte, wo ich keine 10 Schritte machen konnte ohne dass mir 'Doppelgaenger' zu irgendwelchen anderen mir lieben Menschen ueber den Weg liefen?
    Weil ich einst auf einem 'longest-lunch-Venue' in Echuca at 'Oscar's on the wharf' (= 3 - 4 Std. gute Autofahrt von Melbourne) einer verbluefften jungen Dame gegenueber stand, welche nur aufgrund von meinem 'falschen English' (= falscher Accent ;-) ) mir glaubte, dass ich NICHT XY waere, mit welcher sie ein paar Wochen vorher eine abendliche Hochzeitsfeier durchzechte (= definitely kaum mit mir: keine Hochzeiten. Da hoerte schon ab 'Hochzeit zweiter Bruder' dieser von mir "... hast sie selbst kennengelernt - kannst sie auch sicher ohne mich heiraten!" Meine Eigene: vorsichtshalber 'zwischen Tuer und Angel und so nebenbei wie nur irgend moeglich' um meine Aengste nicht dominieren zu kriegen und gluecklicherweise aufgrund 'guenstiger unguenstiger' Familien-Zwistigkeiten auch leicht in nur 'gesetzlicher Vorschrift' machbar ;-) ).
    Ich fragte aber WO die Hochzeit stattfand und ob YX aus dieser Umgebung kam. Dies wurde bejaht und ich werde da mal irgendwann auf Suche gehen - zumal dies 'nur um die Ecke' von Melbourne liegt (= Stadt, welche einst in der Vergangenheit fast Melbourne den Rang als Hauptstadt von Victoria abgelaufen haette).
    D.h., ich mache mich auf einiges gefasst!
    Ausserdem passierte mir ja die Geschichte mit einer Doppelgaengerin meiner 'austral. Mutter' in England: ich sah - Muenzen werfend f. den zu erwartenden Buss in die Gegenrichtung - besagte Doppelgaengerin auf der anderen Strassenseite ..... und beschloss seeehr ploetzlich: kennenlernen muessen = ich sightsee-e heute einfach die Richtung, wohin diese Dame muss und 'mach die irgendwie unterwegs an' auf diesem Weg nach egal wohin. War auch kein Problem - kennst mich ja schon ein wenig ;-) ! Beim 'zufaelligen auch Aussteigen muessen' an derselben Haltestelle wie die Dame musste ich dann noch total lachend und ihr zur bereits vorherigen Geschichte ihrer Doppelgaengerin erzaehlen, dass sogar die Charaktere sich wohl aehnlich sind: meine austral. Mutter haette - genauso wie diese Doppelgaengerin es tat - mich auch einfach am Blusenkragen gegriffen und mit fast denselben Worten gebremst "Kiddo, they're comming from the wrong side of the road here from your point of view."

    - Fortsetzung folgt - (natuerlich; gute Wiedereinfuehrung !!! ;-) )


    AntwortenLöschen
  2. - Fortsetzung 2/2 -

    Frage mich bitte nicht - ich habe fuer derlei Phaenomene keine Erklaerung. Ich bin auch ueblicherweise seeeehr schweig, wenn's um Traeume geht = ich weiss warum :-o ! Deine kuerzliche Schlaflosigkeit koennte - u.a. und vermutlich nur als bloede versehentliche Zusatz-Hilfe - ich verursacht haben. Grund: stand in (m)einem Lieblingsladen und hatte 15 Min. vorher ein 'mittelalterlich-Schnitt Kleid' in Haenden und musste an Dich denken und dass Dir dieses vermutlich sogar ziemlich sicher passen wuerde (kleiner machen geht meist schliesslich leichter). Dies bevor eine andere Dame damit durch die Kasse zog und ich derart wehmuetig hinterher guckte, dass mich die befreundete Kassiererin um den Grund fragte und ich ihn ihr erklaerte. Sie bedauerte mich wenigstens gebuehrend - aber: bei Dir war zu dieser Zeit eindeutig tiefste Nacht, ergo .... Sorry, 'Kleines' !

    Na ja, was will man von Jemandem anders erwarten, der einst in einem Muenchner Apartementhaus eine Einladung von einem befreundetem Nachbarn zum gemeinsamen Einsamkeit vermeidendem Abendessen daheim abbekam und .... dort im Abendkleid vor der Haustuere stand und herzklopfend und mutig schluckend zum vereinbarten Termin auf den Klingelknopf drueckte. Was dann - statt erwartet - passierte, war folgendes: es wurde mir die Tuere vom Bewohner des Apartements geoeffnet und .... er war in 'black-tie-Drumrum' gekleidet. Was glaubst Du, wie wir beide uns entgeistert anguckten? Es war naemlich NIE auch nur die geringste Rede bezueglich dieses - zumindest fuer mich - sehr ungewoehnlichen dress-codes (Speisekarte war mir auch unbekannt). Mein Gegenueber war so piff paff (ich auch), weil er eigentlich vor hatte, mich liebevollerweise wieder die Treppen hinauf zu stampern mit der Bitte um womoeglich 'etwas Passenderes', wenn nicht schon ....

    Frag' bitte die ganze Welt - aber NICHT mich, was zwischen 'Himmel und Erde' so alles moeglich ist und ablaeuft an Unerklaerbarem!

    Kopf hoch und viiiel Daumen druecken fuer Dich (und bitte warte auf detailiertere Erklaerungen bezueglich u/Beziehung hinterm Vorhang bis naechste Woche - ich hatte Dich NICHT vergessen, aber ich habe 'issues' mit Dir; jedoch nichts Unloesbares - hoffe ich im Voraus)

    Ganz liebe Gruesse,
    Gerlinde

    * wir klaeren die Angelegenheit bitte hinterm Vorhang, aber ich habe dazu diese Woche nicht mehr ausreichend Zeit/Computer-Zugang zur Verfuegung - sorry.

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal welcome back. Schön, dich wieder hier zu lesen. :) Ich hätte nicht vorgehabt, dich hier öffentlich zu fragen, was in den letzten Wochen passiert ist. Und Du hattest mich ja "hinterm Vorhang" wissen lassen, dass und warum du für eine Weile "abwesend" sein würdest.

    Da ich selbst schon seit meiner Kindheit an genug Unerklärbares erlebt habe, ist das eh inzwischen mehr oder weniger stinknormal und nichts, was mich in meinen Grundfesten erschüttern würde. Das war auch bei der Begegnung in der Community nicht der Fall und ich messe dem keine größere oder gar "spirituelle" Bedeutung bei. Er sah meinem Mann einfach nur ähnlich und wenn man so unerwartet auf so eine Ähnlichkeit stößt, dann hält man eben kurz inne. So war's zumindest bei mir. Mehr aber auch nicht. Das war einfach eine zufällige Begegnung. Herausfinden, ob der Mann tatsächlich auch charakterliche Ähnlichkeiten mit meinem Mann hat, nö.

    Was das "creepy" angeht, nicht die Sache an sich finde ich creepy, sondern ich fände ich falsch, bzw. es fühlt sich nicht richtig an, den Kontakt vertiefen zu wollen. Zumal dieser Mann so wie es aussieht, auf Partnersuche ist. Ich bin es nun mal nicht. Außerdem wäre er mir eh zu alt. Er ist 15 Jahre älter als ich und damit nur knapp 5 Jahre jünger als mein Vater.

    Dass deine Entdeckung in deinem Lieblingsladen Grund für meine Schlaflosigkeit war, glaub ich nicht. ^^ Ich schlafe in den letzten ca. 3 Wochen generell wieder schlechter. Sprich, schlaflose Nächte habe ich wieder öfter.

    Oh, und falls das Kleid eher eines für den Alltag war, wär's eh nichts für mich. Mittelalterlich/Fantasy trage ich wirklich nur auf Märkten. Und Kleider trage ich im Alltag auch fast nie. Ich hab zwei Sommerkleider und ein Strickkleid für den Herbst/Winter, das war's. ;) Aber trotzdem süß, dass du an mich gedacht hast.

    Mal was ganz anderes: Ich muss immer grinsen, wenn mich jemand Kleines nennt. Ich bin nämlich 1,74m groß. :D

    Und zum Schluss, ich bin nicht davon ausgegangen, dass du mich vergessen hast, genausowenig habe ich dich vergessen. :*

    AntwortenLöschen
  4. ;-) - 'Kleines' ist Ndb. 'Liebeserklaerung' an Dich; Du weisst doch, dass ich Dich irgendwie gut verknusen kann!?
    Ist mir klar, dass mir die meisten Leute 'auf den Kopf spucken' koennten, denn selten treffe ich auf welche, denen ich ohne meinen Kopf heben zu muessen, in die Augen sehen kann.
    Ich Drei-Kaese-Hoch bin ja nur lausige 1,56 (morgens; bzw. sicherlich auf 1,54 geschrumpft bis Abends) gross. Ausnahme: meine Klappe ist mind. dasselbe Mass in Breite; aber DAS weisst Du doch sicher auch schon!? ;-) :-D :-D

    Das Kleid waere tatsaechlich ein Kostuem-/Markt-Outfit schoenster Art gewesen - seufz und Du haettest sicher toll darin ausgesehen - sage ich mal so obwohl ja gendertechnisch 'Konkurrenz' ;-)

    Wuensche Dir dann mal wieder einen ruhigeren Schlaf-Zyklus; 3 Wochen 'Halbschlaf' ist nicht gut!

    Details dann naechste Woche; bitte pass auf Dich auf (vor allem wegen des Schlaf-Mangels, welcher Dein Tagleben dann ja arg beeintraechtigen kann)

    Ganz liebe Gruesse, G.






    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.