Donnerstag, 4. Juli 2013

So sieht also Sonne und 25°C aus

Gestern hieß, dass es heute Sonne, mit Wolken und 25°C geben würde. Und so hat das grad ausgesehen, als ich mit meiner Handykamera aus dem Küchenfenster gefilmt habe. Live war der Regen stärker, als er auf dem Video rüberkommt. Immerhin hat es aktuell 22°C, allerdings ist das draußen Waschküchenluft. Aber angeblich sollen im Laufe des Nachmittages die Schauer nachlassen und die Sonne immer mal wieder hervorkommen. Klingt trotzdem wieder nicht nach Gartenwetter.




P.S. Ich bin nicht für die Gartengestaltung verantwortlich und das sind auch nicht meine, äh, Pflanzgefäße.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Oooch, empfehle ein Glas Sekt und Du taufst die Gegend einfach vorruebergehend auf 'Australien' um - dann stimmt's wieder oefter zusammen die Wetterlage.

    Vorteil: Noch ein Glas (mind.) als Ausrede spaeter moeglich beim 'Zurueck-Taufen' ;-) !
    Noch ein boshafter Trost/Erklaerung, welchen mein Mann kuerzlich in Form von email von drueben von einem Ex-Kolllegen abbekam: "Freut Euch - in evtl. weniger als 180 Tagen haben wir das bescheuerte Wetter wieder los und es schneit wieder!"
    Ich hab' daraufhin schon mal erschrocken die Luft anhaltend die ersten 'Hints' per Blog gesucht (und gefunden; inkl. Deinen hier).
    Sorry, hatten zwar vor ein paar Tagen schoenstes Fruehlingswetter (Sonne und 18 Grad); dafuer muss ich anschliessend nach Besuch hier bei Dir mal gucken, was der naechtliche Sturm fuer Schaeden bei mir bereitet hat.
    Zumindest habe ich hier gerade die alljaehrliche wuunderhuebsche 'Gelbe Welle' im Garten an: gelbe Mimosen (= Wattles = Akazien-Variante); gelbe Narzissen; gelbe Zitronen (= juchuuuuhu; eeendlich wieder meine ERSTEN, nachdem im Herbst mir ja urploetzlich der ganze Baum ueber Nacht 'abgeraeumt' war und ich gar nicht mehr weiss, wie ich ohne diese Dinger leben koennte); gelber 'weiss-nicht-was-Baum' mit Duuuft; creme-gelber 'weiss-nicht-was-Baum' auch mit Duft zum Bewusstloswerden; in wenigen weiteren Tagen dann wohl die gelben duftenden Fresien und viiiiele creme-farben bluehende Pittosporum Buesche mit echt berg-betaeubendem Duft.
    Dies alles ergibt zwar Heuschnupfen-Augen und Nase ABER der Duft ist wirklich schon 1 km vor dem Berg im Auto abzukriegen, wenn man sich ihm naehert!

    LG, G.

    PS: sehe erste Sonnenstrahlen in sonstigem Schlechtwetter-Grau; d.h.: kannst von mir doch auch etwas Sonnenstrahl haben - voila, c'est bon! :-D

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.