Samstag, 13. Juli 2013

Küchenexperimente

Mein Einkauf für's Wochenende sah so aus:
  • eine Schale frische Champignons 
  • Rucola 
  • Erdbeeren 
  • eine Gurke 
  • frischer Ingwer 
  • Zitrone 
  • zwei Galiamelonen 
  • ganz zarter roher Schinken (ohne Fettrand, den Rand bekäme sonst Conina, im Gegensatz zu Pasha liebt sie den) 
  • Mozarella 
  • Shrimps 
  • Cocktailtomaten 
  • Naturjoghurt 
  • ein Topf frische Minze 
  • 2 x Milchreis (1 x mit Stachelbeer- 1 x mit Holunderbeersoße - klang so lecker) 

Aus einem Stückchen Ingwer, ca. 1/3 Gurke, 12 Minzblättern, einem Schuss Zitronensaft und 2 Litern Wasser hab ich gestern Abend "Schlankwasser" angesetzt und über Nacht ziehen lassen. Angeblich sollen, wenn man täglich 250ml davon trinkt, Pfunde purzeln. Ich dachte, ich probiere es mal aus, zumal ich Ingwer liebe und der ja an sich schon den Stoffwechsel ankurbelt. Schmecken tut es auf jeden Fall gut. Sehr erfrischend. Ich hab's mit Leitungswasser angesetzt, aber ich glaube, das nächste Mal kommt noch Sprudel mit rein. Oder ich nehme statt Wasser Schwarzen Tee. Den liebe ich im Sommer kalt mit Zitrone auch.

Dann hab ich eben spontan eine Art Salat kreiert, der auf dem Teller so aussah: 


Zutaten: 
Eine halbe Galiamelone
Eine gute Handvoll Erdbeeren
ein halber Mozarella
Shrimps
frisch gezupfte Minze
Chili-Paprika-Mischung frisch gemahlen aus der Gewürzmühle

Es war sehr lecker uns sättigend. Für's nächste Mal werde ich aber noch einen Schuss Balsamico dran machen (hatte keinen da) oder mich nach einem anderen besonderen Essig umschauen, vielleicht sogar Erdbeeressig? Und statt Mozarella werde ich Schafs- oder Ziegenkäse nehmen. Eigentlich hatte ich vorgehabt, auch noch Rucola dranzumachen, aber den habe ich vergessen.

Mal gucken, was ich morgen so mixe. 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, auch die ZDF-Doku gesehen? ;) Die Shrimps bzw. Garnelen stammen aus dem Nordwestatlantik und nicht aus Farmen und sind zudem MSC-zertifiziert.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.