Mittwoch, 24. Juli 2013

Dieser Tierfutterproduzent hat nun einen Kunden weniger!

Bzw. ich werde kein Kunde. Ich hatte vor, deren Katzentrockenfutter für meine beiden demnächst mal zu testen, da sie grad arg wählerisch sind, doch das hat sich nun für mich erledigt.

Tierfutterhersteller unterstützt Bärenkämpfe:

Quelle 1: Vier Pfoten
Quelle 2: Welt.de

Protestmail an den Hersteller, die man in seinem Namen versehen verschicken kann.

Kommentare:

  1. Versuch mal "Platinum", das gibts für Hunde und Katzen, allerdings nur online.
    Ansonsten wäre ich ganz bei dir.. wenn ich solche Futtersachen nicht sowieso schon meiden würde wie der Teufel das Weihwasser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das nur für Hunde? Das R*y*l C*n*ne wäre mir an sich auch zu teuer, aber ich hätte es als Ergänzung zu günstigerem (kein Billigfutter, versuche da irgendwie den Mittelweg zu finden, sprich ernährungstechnisch UND preislich okay) Futter gegeben. Die beiden bekommen eh auch jeden Tag Nassfutter mit hohem Fleischanteil, aber sie haben auch immer Trockenfutter zur Verfügung. Das Katertier hat zudem leider einen empfindlichen Magen. Mit Barfen brauch ich den beiden gar nicht zu kommen, ich hab's schon ein paar Mal so nebenbei probiert, rohes Fleisch/Geflügel rühren sie nicht an. Auch so Sachen wie Carny, das ja aus reinem Fleisch bestehen soll, fressen sie nicht. Wobei ich das vielleicht mal wieder probiere, das letzte Mal ist schon fast 3 Jahre her.

      Löschen
    2. Sorry, mein Fehler.... ich hatte nur im Gedächtnis, dass irgendwas mit Katzen da war, das bezieht sich aber auf die Zahnstein-Produkte.
      Hauptsache, kein Witzkatz, Floric und königliches Karnickel. Mir ging es ursprünglich auch um die Inhaltsstoffe, aber je mehr man sich damit befasst, um so eher wird einem wirklich schlecht....

      Löschen
  2. Von RC halte ich eh nichts, aber das setzt dem ja noch die Krone auf. Da fällt einem echt nichts mehr zu ein...
    Hast du es mal mit Felidae Trockenfutter versucht? Auch nicht ganz billig, aber gutes Futter mit hoher Akzeptanz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir ehrlich gesagt zu teuer, da würde ich dann lieber wieder zu Sanabelle zurück, das vertragen und mögen sie. Das gibt's leider nur in doofen Mengen, 4 oder 5 Kilo wäre ideal, genug, dass es für etwas mehr als einen Monat reicht.

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.