Sonntag, 30. Juni 2013

Verfolger

Ja, ich bin spät dran, aber es haben doch eh alle mitbekommen, oder? Sollte morgen Google Friend Connect/Google Reader wirklich nicht mehr funktionieren, macht's wie schon ein paar andere und nutzt die Alternativen. Dazu folge man dem Blick dieses Herrn - jedenfalls solange dieser Blogeintrag ganz oben steht. Voilà!

Als Feedreader kann ich, wie so viele andere auch, Feedly sehr empfehlen, das nutze ich nicht nur für Blogs. Man kann dort mit wenigen Klicks sämtliche Feeds aus dem Google-Reader importieren und hat ein paar Einstellungs- und Darstellungsmöglichkeiten. Auch Bloglovin kann wie ein Feedreader benutzt werden, jedenfalls für Blogs. Und man kann die Blogs, die man über Google Friend Connect verfolgt, importieren, alles ganz schnell und einfach. Niemand geht verloren.

Noch mehr Möglichkeiten, um auf dem Laufenden zu bleiben, was meinen Blog betrifft, findet man, wenn man oben auf das Fernglas klickt. 

Kommentare:

  1. Feedly... argh! Seit Wochen versuche ich da meine Feeds zu importieren. Erst gings nicht, dann lag das Ding ständig lahm. Keine Ahnung, ob das System meine Feeds jetzt intus hat, das wird die Überraschung schlechthin, wenn Feedly wieder geht. Gott sei Dank funktioniert wenigstens Flipboard in dieser Hinsicht problemlos. Scheixxtechnik... xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ging's eigentlich sofort und ohne Probleme. Flipboard kannte ich noch gar nicht (gleich mal gegoogelt), aber ich surfe eh wenig auf dem Handy, es sei denn ich gönne mir mal eine Flat für 30 Tage.

      Bis jetzt werden die abonnierten Blogs aber auch noch ganz brav im Blogger-Dashboard angezeigt. Also meistens, so nach drei- oder viermal refresh. ^^

      Löschen
    2. Ich denk mal, das Dashboard bleibt auch - das gab's ja damals auch schon vor GFC. Ich hatte da vor ein paar Wochen Probleme mit dem Laden... mittlerweile funktioniert es wieder prima.

      Feedly geht bei mir übrigens immer noch nicht, weder am PC noch am Handy. Es nervt :/

      Löschen
  2. Ich hab mit Feedly rumgedoktert, ging auch ein paar Tage, aber dann mußte ich mich neu einloggen...Ende vom Lied: alles, was ich schon gelesen hatte, war WIEDER drin (und das waren dann so an die 800 Einträge - hatte dann keine Lust mehr, das wieder alles rauszukicken).
    Commafeed.com geht auch, ist auch ähnlich wie der Google - Reader.
    Ach, und lt. Oliver von http://www.5202.de/ bleibt der Friendconnect-Teil erhalten.
    (Übrigens hat bei mir heut sogar der Google-Reader noch funnktioniert - ist USA mit der Zeit hintendran???)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, hatte bisher absolut kein Probleme und ich benutz das jetzt schon ein paar Wochen. *AufHolzklopf* Und man kann auch alle auf einmal als gelesen markieren. Hab ich grad mal ausprobiert, hatte 356 ungelesene. Bin einfach links auf "All" gegangen und dann ganz oben auf das Häkchen links neben dem Zahnrad. Aber danke für die Alternative.

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.