Freitag, 14. Juni 2013

Gespart! Oder wie man sich selbst etwas vor macht.

Abgesehen davon, dass ich eigentlich genug Taschen habe, hab ich in der letzten Zeit nach einer Schultertasche im Schulranzenformat geschaut, aber in ausgefallenen bzw. Knallfarben. Ich war ein paar Mal kurz davor, eine zu erstehen, aber etwas hat mich immer abgehalten, meistens das Gewissen. Zum Beispiel gab's mal eine in Hellblau bei C&A für knapp 30 Euro, aber da war das Leder von so mieser Qualität, dass schon das normale Anfassen Spuren hinterließ und man den Gurt mit ein wenig Kraft ohne Hilfsmittel hätte durchreißen können. Lange Freude hätte man an dieser Tasche sicher nicht gehabt. Außerdem war sie auch nicht gefüttert und hatte keine Innentaschen. Das war auch kein Muss, aber Innentaschen für Kleinkram sind nie verkehrt.

Vorhin bin ich dann bei TK Maxx rein, um mal zu schauen, ob ich was Sommerliches, Bürogeeignetes an Klamotten finde.  Aber nachdem ich 3 Oberteile und 2 Röcke anprobiert hatte und alles nicht so recht passte oder mir nicht an mir gefiel, gab ich die Suche in dieser Hinsicht auf. Wenn ich dort bin, schau ich auch immer mal in die Taschenabteilung. Man weiß ja nie.

Und da blieb mein Blick an einer Tasche mit Union Jack-Motiv hängen, 9,95 Euro sollte sie kosten. Der Originalpreis lag laut Etikett bei 24,95 Euro. Meine!

Ich umrundete das Regal, um zur Kasse zu gehen und da sah ich sie! Ein Traum in einem knalligen Violett, fast schon Magenta! Die musste ich mir einfach näher anschauen. Verarbeitung und Qualität sahen echt gut aus und sie hatte ein passend knalliges Futter mit diversen Innentaschen. 29,99 Euro fand ich preislich auch okay. 44,99 Euro war mal der Originalpreis. Ich haderte kurz mit mir. Klar war, ich wollte mich mit einer neuen Tasche selbst belohnen (es gab sehr positives Feedback im Job - ist doch ein guter Grund, um sowas zu rechtfertigen, finde ich), aber bin ich brav und gebe nur 10 Euro aus oder entscheide ich mich für die Schulranzentasche für 30? Äh tja... Voilà...








Zusammen haben mich die beiden Taschen 39,94 Euro gekostet, die Originalpreise addiert wären 69,94 Euro gewesen. Also habe ich satte 30 Euro gespart! Oder? ODER? Und die letzte neue Tasche hat's letztes Jahr im Oktober gegeben. Nach acht Monaten darf frau dann doch wieder mal, oder? ODER?

Kommentare:

  1. Du hast natürlich absolut recht!! Beide Taschen zu kaufen war die absolut logische Schlußfolgerung. Hätte ich ganz genauso gemacht (abgesehen davon, dass mir persönlich die zweite Tasche nicht gefällt, aber die Union-Jack-Tasche ist der Hammer!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Letztes Jahr hätte mir die violette Tasche wohl auch nicht gefallen, aber irgendwie stehe ich momentan auf solche Farben. Hab ein neongrünes T-Shirt und finde, das Violett dazu klasse. :D Auch Kroko-Optik fand ich eigentlich immer doof. Ich habe wirklich keine Ahnung, was in meinem Hirn geschmackstechnisch grad so abgeht. Aber ich find's ungemein spannend mir selber zuzugucken. ^^

      Löschen
  2. Alles richtig gemacht - man muss sich einfach was gönnen!!!
    Und was kannst Du dafür, wenn der olle Laden da so viele schicke Taschen auf einmal in den Verkauf wirft...

    ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben. Da ist man einfach völlig wehrlos! :))

      Löschen
  3. Diese seltsame Affinität von Frauen zu Taschen (oder umgekehrt?) habe ich noch nie verstanden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Tasche ist nichts weiter, als erweiterte Bekleidung. Und da wir nun mal nicht jeden Tag das Gleiche anziehen wollen, wechseln wir eben auch immer mal wieder unsere Taschen. Handtaschen sind Schmuck.

      Dafür hab ich nur recht wenig Schuhe und kauf auch selten neue. ;) Und ich habe noch nie eine Tasche danach gekauft, ob sie gut zu einem bestimmten Outfit passt.

      Und warum sich Männer nen 3., 4. 5. Satz Schraubenzieher oder, auch verdammt beliebt, den xten Satz Bits kaufen, obwohl eigentlich genug gutes Werkzeug da ist, habe ICH nie verstanden. ^^

      Oh, und ich habe meine Taschen immer recht flott umgeräumt, denn ich hab kaum Kram drin. Sagt man uns ja auch nach, dass wir soviel Krimskrams mit uns herumschleppen. Ich hab eigentlich nur Geldbörse, Schlüssel, Handy, meistens meinen Kindle oder ein Buch, einen Kugelschreiber und mein Diabeteszeug in einem Mäppchen, also Blutzuckermessgerät, Teststreifen, Piekser und Insulin mit.


      Und außerdem, ihr Jäger, wir Sammler. ;)

      Löschen
    2. Was ich als Frau aber auch nicht so recht verstehe, sind Clutches oder Handtaschen, die man ständig festhalten oder unter den Arm klemmen muss. So ziemlich alle meine Taschen sind Umhängetaschen oder zumindest Taschen mit einem langen Schulterriemen und zudem so groß, dass ich damit auch mal ein paar Sachen einkaufen kann, ohne eine Tüte zu brauchen.

      Löschen
  4. Ahh, der Union Jack ist klasse! Ich bin derzeit auch wieder auf der Suche. Scheixx Sucht ;)

    Bei dem zweiten Modell hatte ich auch mal überlegt. Es gab mal ein ähnliches Modell, allerdings wohl etwas kleiner, bei Ernst*ngs für knappe 10€ in gefühlt drölfzig Knallfarben und schwarz. Leider ohne Hauptfachreissverschluss -> no go, weil ich immer Angst habe irgendwas zu verlieren... xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, ich glaube, das wird für die nächste Zeit auch meine Lieblingstasche. Der Originalpreis von angeblich knapp 25 Euro hätte ich aber nicht dafür hingelegt.



      Löschen
  5. Wenn etwas richtig gut gelaufen ist, hat man sich eine Belohnung mehr als verdient! Und wer weiß besser, was du magst, als du? Ich finds gut, hätte auch beide Taschen genommen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Jetzt stellt sich nur die Frage, welche ich als erstes einweihe. Aber ich glaube, es wird der Union Jack.

      Löschen
  6. ;-) ;-) ;-) - kommt mir ein wenig wie die 'Rechnungs-Methode' meines GoeGa's vor:

    2 $ sparen ist gut; 2 $ verlieren und wiederfinden macht schon 4 $; mit denen gemeinsam in den Spiegel gucken macht 8 $ !

    LG, G.
    (nicht den Spass an Deiner Beute damit verderben lassen; ist wirklich nur Spass! )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man beachte die Überschrift dieses Blogeintrages. ;)
      Und jetzt stell ich mich mit meinem 20-Euro-Schein vor den Spiegel. :D

      Löschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Schnäppchen, meine letzte Errungenschaft aus meinem Lieblingsladen ist eine Tasche, die im Stil ein wenig an Rebella oder Emily the Strange erinnert.

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.