Mittwoch, 19. Juni 2013

Darum



Also bei dem ein oder anderen läuft mir ja schon das Wasser im Mund zusammen... 

Zum Beispiel beim Chocolate Chip Cookie Dough Cheesecake


From Millan.Net





From Millan.Net

Kommentare:

  1. Hmm, kopfkratz: nicht wirklich!

    Ich glaube, es ist eher so, wie ich heute bei jemand Anderem auf Blog versucht habe zu erklaeren, wieso man von sog. 'Dekorativ auf Teller drapiertem Essen in Minatur-Portion' trotdem gut satt werden kann:

    """""
    wirklich/echt! Man wird guuut satt dabei und es ist enooorm viel Spass das Essen erst anzuhimmeln, als waer's ein Gemaelde bzw. noch wertvoller!
    Sie duerfen nicht vergessen, dass zwischen den einzelnen Gaengen ja Wartezeiten sind.
    Regulaer kann man sich selbst aber schon bei Diaeten austricksen, indem man einfach nach einer eher kleinen NICHT saettigenden Portion die Zaehne zusammenbeisst und einfach
    1/2 Std. abwartet. Diese braucht das Gehirn wohl um 'Meldung' vom Magen zu kriegen "bin gefuettert worden" (auch wenn nur minimal).
    Man muss schliesslich mal in aller Fairness beachten, dass wir Luxus-Menschen heutzutage nur noch seltenst aus wirklichem Hungergefuehl essen, bzw. WENN, dann mitunter kein puenktliches Stopp mehr fertig bringen. Ausserdem ist Essen bei vielen von uns zum noch am leichtesten erhaeltlichem Hobby geworden! MM - sorry.
    ... und glauben Sie bitte nicht, dass ich - trotzt dieses 'tollen Wissens' - mich immer selbst ausreichend unter Kontrolle haette :-o mit ;-)


    LG, G.
    (sich manchmal eine zu bekochende halbe Kompanie wuenschend - seufz)

    """
    Auch ein paar Std. spaeter an obigem Kommentar keinerlei Aenderungsbeduerfnisse meinerseits.

    LG, G.

    PS: sind aber verflixt schoene Temtations bei 'this is why you're fat' - seufz mit grinsen.





    AntwortenLöschen
  2. ich hätte gern ein stück von der m&ms kitkat torte.. boah *sabber*

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.