Montag, 10. Juni 2013

Ansteckend!

Also mich hat's erwischt, es ist auf mich übergesprungen.




Kommentare:

  1. :-D = musst Du auch mal einen Kookaburra lachen hoeren.
    Am besten noch 'puenktlich', wenn einem gerade irgendeine Arbeit 'in die Hose' gegangen ist.
    Alle Antworten, welche Dir hierzu fuer den Vogel einfallen, hat er sicher schon einmal zu hoeren bekommen! ?

    Btw., bei uns gab's gestern im TV 'Jesus Christ Superstar'. Just bei der Szene, wo dann jemand mit der Leiter auf's Kreuz klettert und das Schild 'INRI' hinzunagelte, kam mein Mann mit dem bitter-humorigem Witz eines Papagei's an, welcher wie folgt lief:
    Der Besitzer eines sprechenden Papagei's droht selbigem an, ihn an die Wand zu nageln, wenn er nicht aufhoeren wuerde waehrend Herrchens Abwesenheit per Tel. immer Kohlen zu bestellen!
    Well - es kam wie angedroht und der Papagei fand sich festgenagelt an der Wand. Ganz in der Naehe befand sich ein Kruzifix und bald meinte der Papagei zu ihm hinueberguckend "Na, INRI, hast Du auch Kohlen bestellt?"

    Ansonsten: seeeehr gelehrige Tiere in dieser Vogelgattung. Hier kann man dann mitunter schon erleben, dass ein ganzer Schwarm von denen ueber Einen hinwegfliegt und EINER womoeglich kraeftig menschlich vor sich hin flucht o.ae. = Ausgebuechster!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die heißen ja nicht umsonst Lachender Hans. :D Im Kölner Zoo gibt oder gab es welche (war ja lang nicht mehr da). Hach ja, und Keas! Mit denen ich (durch die Gitterstäbe) gespielt habe. :))

      Ich selbst war mal Hüter eines Schwarms anderer australischer Vögel. Sieben, zeitweise neun, Nymphensittiche haben bei mir gewohnt. Die konnten zwar nicht sprechen, aber ein paar Kunststückchen, die ich ihnen beigebracht hatte und hatten viel Unsinn im Kopf.

      Den Witz mit dem Papagei kenn ich. :D

      Ich hätte ja gerne einen Kakadu, bzw. zwei, denn ich finde es furchtbar, diese Tiere allein zu halten. So ein Kakadu würde den Katzen im Zweifelsfall auch Kontra geben. ^^

      Löschen
  2. ... da taeten mir sogar die Katzen leid. D.h. auf gaaar keinen Fall unbeaufsichtigt und ohne schuetzende Gitterstaebe um wenigstens 'eine der Parteien' herum, selbige miteinander 'verhandeln' lassen !!! :-D

    Wir haben hier ja noch die grossen Schwarzen (bei mir mit Gelb-Anteil im Schwanz; im Norden mit Rot-Anteil = seltener) sowie die sog. 'Gangangs' (Roter Kopf/Hals und grauer Rest). Nachdem dieses ziemliche Riesendinger sind mit entsprechend kraeftigen Schnaebeln, findet man schon mitunter ein mittelgrosses Baeumchen im Garten versehentlich von denen 'umgesaegt', weil ..... "da suchte ich eben grade nach Futter, Lady (du unverstaendiges Zweibeiniges Nicht-Flugdingens, welches da schimpfend zu meinen Baum-/Fuss-Ende steht!) " augenroll !

    Ueberhaupt werden Haeuser hier mitunter schon arg sogar schon von viiiel kleineren Mitgliedern der 'fliegenden Nationalen Tree-Pruning-Fleet' in Mitleidenschaft gezogen und spielerisch zerlegt !!!

    LG, G.

    Solltest Du mal hierherkommen, empfehle ich Dir auf alle Faelle u.a. auch die Umgebung von Cairns. Dahin muss auch ich immer wieder auf Urlaub, um ab und an einen tropischen Regenwald in aaall seiner - aus europaeischer Sicht - 'Schlampigkeit' (durch Ueber-Vegetation bei gleichzeitig vermehrtem Teil-Tod/Absterben dicht nebeneinander) zu sehen. Dies laesst dann ueblicherweise meinen eigenen 'Garten' (welcher zur Haelfte auch ueberwiegend aussieht wie der angrenzende Nationalpark = cold climate Regenwald) uuunheimlich manierlich und gepflegt aussehen. Dies senkt dann meine 'angeborene' europaeische Panik-Eignung gegen sommerliche Brandgefahren auf manierlich!
    Um Cairns (N) gibt es dann eine Seilbahn/Eisenbaehnchen (Kombi waehlbar) nach dem Ort 'Kuranda' und da gehst Du dann bitte wenigstens ins Schmetterlingshaus und ins Vogel-Aviary. Zieh Dir - nach Moeglichkeit NICHT-Schnuer-Schuhe an oder sichere Deine Schuhbaender gehoerig. Grund: die Rackers im Aviary haben in ihrem Dauer-Spieltrieb die Angewohnheit einem die Schuhbaender immer aufzuzupfen und einem dann beim Drueberstolpern auch wohl noch auszulachen! ;-) :-D
    Ansonsten empfehlen sich womoeglich noch Ohrenstoepsel !




    AntwortenLöschen
  3. PS:
    Als noch in D. hatte ich einmal ein Stick-Insekt als Urlaubsbetreuer in Pflege = tolle Dinger
    Auch eine 'praying Mantis' war mal Urlaubsgast bei mir. Selbige fand ich ja insofern amuesant, dass diese auf ein Richard Clyderman Spinett-Musik-Stueck 'totally agitatet' reagierte.
    Nachdem die Verstaendigung gleich null war und ich nicht zu deuten wusste, ob dies positiv oder negativ Reaktion bei dem armen Viecherl sind, habe ich diese Musikstueck dann lieber immer uebersprungen. Getestet, ob es denn wirklich 'diese Stuek' war, habe ich jedoch sehr wohl = Voll-Bingo!

    LG, G.

    Allerdings war mein Lieblings-Urlaubs-Gast 'Herby' der vietnamesiche Kampf-Fisch = endlich keine Transuse von Fischsorte und Eine die sozusagen 'mitspielt' (und auch noch huebsch war aufgrund eines Aussehens wie eine zu mollige und zu kleine, in tausend Schleiern verhuellte Bauchtaenzerin ;-) )

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.