Donnerstag, 9. Mai 2013

Kleines Spiel gefällig?

Nimm das Buch, das grad in nächster Nähe ist und schlage Seite 45 auf. Der erste vollständige Satz erklärt dein Liebesleben. Sollte sich tatsächlich kein Buch in Reichweite befinden, darf es auch eine Zeitschrift oder Zeitung sein.

Wer mitmachen möchte, kann das entweder hier in den Kommentaren tun oder auf seinem Blog. Im letzten Fall würde ich mich freuen, wenn der Blogeintrag in den Kommentaren verlinkt wird.

Mein Satz: 

"You hope to put at least one of your enemies under a false impression of your real intentions, while all the time you must suspect that every single one of them, no matter how innocent mmm they appear to be, are trying by every strategy they can think of to foil your plans!" 

aus Dodger by Terry Pratchett



From Millan.Net

Kommentare:

  1. Ein schneeiger Windstoß ließ sie erschauern; wie passend, dachte sie unzusammenhängend, dass dieser nachdrückliche Beweis der angebrochenen Adventszeit ihr Gänsehaut verursachte.


    Richard Dübel

    Die Erbin der Teufelsbibel


    Tjoar manchmal fühlt es sich wirklich so an, als kämpfe ich mich durch den Winter. Und es ist doch schön, wenn man dann im Warmen ankommt und alles wieder kribbelt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine schöne Interpretation. :)

      Löschen
  2. "An der Wohnungstür schüttelte Fjodor Leo die Hand."

    (Kind 44 von Tom Rob Smith)

    Der Satz erklärt mein Liebesleben??? Verdammt, ich bin im Arsch....

    (Schade, dass es statt dem Punkt kein Doppelpunkt gab, dann wäre der Satz nämlich weiter gegangen: "Wir sind alle schrecklich erregt.")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heißt das jetzt, bei der geben sich die Männer die Klinke in die Hand? :D

      Löschen
    2. In dem Fall reden wir dann von einer stets verschlossenen Tür... in einer Geistertadt.... auf einem unbewohnten Planeten ;o)

      Löschen
  3. "Wenn er ein einzige Mal denkt, dass es einen einfachen Ausweg gibt, ist er gescheitert." Orson Scott Card - Ender

    Ich bin wirklich überrascht, wie akkurat das mein Leben in allen Facetten beschreibt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bücherorakel hat halt immer recht. ;-)

      Löschen
  4. Sie kennen Ihren Hund doch gut.

    Aus "Anständig essen" von Karin Duve.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ehrlich, da fällt mir jetzt nix zu ein. ^^

      Löschen
    2. Hm.... 9 1/2 Wochen... nur statt Honig der Hund?

      Ähm... neee... ich denke weiter drüber nach ;o)

      Löschen
  5. "There is so much to enjoy when you camp or caravan in Sun Country on the Murray"

    aus 'Royal Auto Magazin' (hiesige ADAC); die empfohlene Seite hat eine ganzseitige Werbung fuer 'Sun Country'.

    Na, ja, verraet zumindest ein wenig ueber mein/mich 'think-pink', hey?!

    LG, G.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin ja kein besonderer Fan von Campen, aber so generell in der Natur - das kann schon was haben. :))

      Löschen
    2. ... Du, ich bin auch ab-so-lut kein Fan von campen, ABER: hierzulande haben viele Campingplaetze sog. 'Cabins', welche dafuer eine super Alternative zu camping und/oder Hotel darstellen.
      Selbiges sind naemlich meist einzeln verteilt stehende fest-ueberdachte 1 - 2 Zimmer-Apartements mit aaallem privaten Luxus von eigenem Badezimmer und 00, PLUS sogar haeufig eigener Kueche.
      Damit kommt man hier mitunter gut durch's Land mit Normal-Auto.
      Man sollte sich das aber wirklich vorm fix Einbuchen angucken.
      Wir sind z.B. einmal in Kings Canyon aufgrund von Wetter mit dem Flugzeug notgelandet worden; 'gerettet' ( 'leider' ;-) ) von der 'falschen Riege' naemlich der Truppe vom 'einfacheren Camp' statt dem Luxus Camp weiter seitwaerts ;-) !
      Da waren die 'Cabins' dann ein feststehendes Zelt mit im Prinzip nur Beton-Festplatte drunter; nur Platz fuer je 1 Bett li./re. und ein 'Mittelflur' als Zugang zu selbigen.*
      Auf die Toilette ging man dann des Naechtens mit Taschenlampe und Blundstones in die Comunale; Duschen dasselbe = ich hasse das!
      ABER: wenn man keine Chance hat, sich vorher schlau zu machen .... ist es wie mit dem 'Teufel': in der Not (fr)isst selbiger angeblich auch Fliegen ;-) !

      Btw.: was 'Natur' hier immmmer und seeehr schnell 'hat': Viechzeug by the bucket load und ueberwiegend nachtaktiv (= Weisheit evolutionsbedingt eingebaut = gegen unwirtliche Hitze des Tages). Damit kannst Du dann schon mal deine blauen Wunder erleben, wie z.B. deutsche Freunde von uns, welche dann in der Nacht in ihrem Camper-Van entsetzt hochfuhren wegen 'Einbrechern' (= schon 'innen').
      Im Bett auseinanderstieben und von beiden Seiten sep. den Feind mit Taschenlampen anleuchtend bei gleichzeitiger 'Nah-Kampf-Bewaffnung' ergab dann: ein seeehr verwirrt guckendes Possum, welches sich an den abendlichen dreckigen Esstellern guetlich tat und wohl durch die Dachlueftungsklappe hereinkam.

      Ausserdem zu beachten - vor aaallem in den Tropen (= austral. Italien; Nord):
      Muelltueten NICHT laenger als 1 Stunde geoeffnet herumstehen lassen!
      Am besten immmmer nur so zu fuellen, dass man selbige immmer gut jederzeit zubinden kann; noch besser: mit einer 'Tuete in der Tuete' noch drueber und dasselbe machen.
      In worst case (viiiele Ameisen und Kleinvieh unterwegs rundums Haus schon beobachtbar) die ganze Muellkombi entweder - fest verankerbar- vor die Haustuere stellen oder in etwas Wasser stehend in die Duschwanne.
      Flaschenreste zu beachten = ausspuelen m i n d e s t e n s !
      Wenn keine Lust auf abspuelen am Abend: alles dreckige Geschirr entweder in den Ofen versperren oder auch in die 'Burggraben-Vorrichtung' Dusche.

      LG, G.


      * alle Waende hatten fast bis zum Boden zu oeffnende Fliegengitter-Einsaetze. Selbige waren dann auch tatsaechlich die ganze Nacht geoeffnet, welche das Gefuehl von luxurioesem 'Swagman'/Schlafsack unter Sternenhimmel mit groesserem Mozzi-Netz drumrum ergab = hatte tatsaechlich was fuer sich (ausser Sex ;-) ! )







      Löschen
  6. «das Buch, das grad in nächster Nähe ist»!? Hihi, das sind ohne Anstrengung etwa 40 oder 50 Stück … ich greife also zusätzlich mit geschlossenen Augen und nach drei Drehstuhl-Runden hinein: Hildegard Korger, Schrift und Schreiben. S. 45 enthält ausschließlich die rechte Hälfte einer doppelseitigen Grafik mit Schriftzeichnungen. Der erste vollständige Satz steht auf S. 48: «Bevor man mit den Übungen beginnt, muß das Verhältnis zwischen Strichdicke und Buchstabengröße geklärt werden.»

    Hmmm.

    AntwortenLöschen
  7. "Jeder einzelne Mensch ist größer, als er ist, in einer Gesellschaft, wovon er ein Glied ausmacht, und wird auch für größer gehalten."
    Johann Jakob Wilhelm Heinse in Edition Deutsche Hausbücher - Aphorismen vom Bertelsmann Club GmbH.

    Ich hab schon immer gesagt: Es kommt nicht auf die Größe an. ;D

    AntwortenLöschen
  8. "The German soldiers with their rifles are with us and Mama is scared (I know that she is)." - Nonna Bannister / The Secret Holocaust Diaries: The Untold Story Of Nonna Bannister


    Uuuhhhhh...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jessas! Das ist mal eine Metapher. ^^

      Löschen
    2. @ Koelschgirl

      DU sprichst bayerisch?

      Bzw. deutlichere Frage: "Jessas" ist bei Euch auch ein Gebrauchswort?

      LG, G.


      Löschen
    3. Ich spreche kein Bayrisch nein und ich habe keine Ahnung, ob das hier üblich ist. Ich hab das allerdings schon in meiner alten kölschen Heimat verwendet und von meinem Empfinden her, war ich da nicht die einzige.

      Löschen
  9. @ Koelschgirl

    Btw.: Dein eigenes 'Orakel'/Beschreibung erscheint mir - fuer dieses Monat zumindest - verdammt zutreffend!

    LG, G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Mir wäre nicht bewusst, dass ich bei irgendjemanden (sei es nun Freund oder Feind) einen falschen Eindruck erwecken wollen würde. Und momentan hab ich auch niemanden in meiner Nähe, der versucht meine Pläne bzgl. Liebe zu vereiteln. Das würde bedeuten, dass jemand heimlich still und leise versuchen würde, mein Herz zu erobern, denn ich habe immer noch keine Sehnsucht nach einem neuen Mann in meinem Leben. Falls du aus meinen Postings eine gewisse Lust auf Sex rauszulesen meinst, ja, die ist da, das geht auch ohne Beziehung. Das Thema ist aber auch nicht so "drängend", dass ich das in Angriff nehmen will. ;)

      Löschen
    2. Nein, sorry, bezog das eigentlich NICHT direkt auf Dein Liebesleben, bzw. nur 'seeehr erweitert'.
      Vielmehr darauf, dass Du ja dieses Monat wohl auch noch durch einen schmerzhaften Jahrestag durch musst und 'uns' Blogger/sonst. Dir wohlwollend zur Seite stehen wollenden Menschen,' wohl nicht noch einmal mit 'BH-Geschichten' auf dem Genick wirst haben wollen ;-) und darum wohl eher etwas 'Versteck-Spiel' mit uns machen wirst wollen - was da sehr verstaendlich ist. Aber: BITTE pass wirklich auf Dich auf - es ist nicht einfach; habe gerade auch einen solchen Jahrestag hinter mir und hat mich schon 'geschmissen', obwohl der 'Streit-/Heulwert' eiiiniges niedriger war als in Deinem Fall!

      Sorry und/aber viiiiel liebe Gruesse,
      G.



      Löschen
    3. Wenn ich hier grad wenig darüber schreibe, wie es mir geht, dann hat das nichts damit zu tun, dass ich euch "aus dem Genick haben" will. Und ja die Zeit aktuell ist für mich eine sehr emotionale. Aber ich mag darüber nicht schreiben, zumindest nicht im Blog. Ich rede/schreibe an anderer Stelle jedoch darüber, fresse es also auch nicht in mich hinein.

      Ich pass auf mich auf, versprochen. :-*

      *drück*

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.