Samstag, 30. März 2013

The Matrix has you... Follow the white rabbit...

Mannomann ist mir grad das Herz in die Hose gerutscht! Ich hab, bevor ich mich von meiner Selbständigkeit verabschiede, noch einen Kunden, für den ich eine Webseite mit Wordpress baue. Momentan füge ich Inhalte ein. Ich bearbeite grad einen Artikel und bekomme die Meldung, dass es eine aktuellere automatisch gespeicherte Version gibt, als die, die ich grad speichern will. Ich weiß nicht mehr, was ich geklickt habe, aber ich bekomme angeboten, die beiden Versionen zu vergleichen und dann passiert's - ich werde Opfer eines "easter egg" - wie passend an einem Osterwochenende.

Ich habe wohl versucht, ein und dieselbe Revision des Artikels mit sich selbst zu vergleichen und wenn man das tut, wird der Bildschirm weiß und Wordpress meldet, dass nun die Selbstzerstörung eingeleitet wird. Okay, dass das ein Scherz ist, war mir schon klar, aber im ersten Moment hab ich gedacht, ich hab mir einen Virus eingefangen oder jemand hat die Seite gehackt und sie ist im Arsch.

Und so sieht das aus:



1 Kommentar:

  1. Das sind die besonders angenehmen Momente im Berufsleben :-)
    Ein schönes langes Wochenende,
    Pia

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.