Mittwoch, 27. März 2013

Keine Lust mehr...

Ich kann mich momentan echt selbst nicht leiden, entweder ich bin das "heulende Elend" oder ich könnte auf die ganze Welt einkloppen, so viel Aggressivität fühle ich in mir. Heute ist's mal wieder Letzteres.


Ich muss noch ein paar Dinge erledigen, u.a. Sachen zurückschicken, die über Hermes gekommen sind. Leider wohne ich aktuell in einem "Hermes-Loch", kein Shop näher als ein Kilometer bzw. so dämlich gelegen, dass ich die Aktion Retoure nicht sinnvoll mit anderen Dingen, wie dem (Oster)Einkauf verbinden kann. Ich hab halt kein Auto und kann nicht mal eben fahren. Auch ein Fahrrad besitze ich im Moment nicht. Also heißt es laufen oder Öffentliche. 

So nett meine Wohnung an sich auch ist, sie liegt extrem ungünstig, ich habe nichts, wirklich nichts in der Nähe, der nächste Supermarkt ist etwas mehr als einen Kilometer entfernt. Post oder Sparkasse sind noch deutlich weiter weg. 

Und das kotzt mich an.

Es ist das erste Mal, dass ich so dezentral wohne und ich habe das echt unterschätzt, als ich letztes Jahr auf Wohnungssuche war und mich für diese Wohnung entschieden habe. Es musste ja auch schnell gehen, weil mein Ex-Arschlochmietekassierer mich mehr oder minder aus der Wohnung rausgemobbt hat. Ich hatte zwar eh vor, auszuziehen, aber ich hätte mir gern mehr Zeit gelassen. Ich hatte daher nur die Wahl, in eine zentral gelegene Bruchbude zu ziehen (vorausgesetzt, ich hätte sie überhaupt bekommen) oder eben in diese Wohnung, die recht frisch saniert ist und in der ich nichts renovieren musste, aber dafür im Nirgendwo liegt, obwohl mitten in Mannheim.

Ich bin nicht der Typ, der "etwas aus seiner Wohnung machen will". Ich will nicht noch tage- oder schlimmstenfalls wochenlang renovieren müssen, bis ich eine Wohnung habe, in der ich mich wohlfühlen kann. Andere reizt ja dieses "da kann man was draus machen", mich nicht. Anders wäre es, wenn ich das Geld übrig hätte, jemanden zu beauftragen, der mir das nach meinen Vorstellungen macht.

Wie auch immer, ich würde eigentlich gern wieder weg hier, aber daran ist vorerst nicht zu denken. Deshalb träume ich vorerst davon, dass eines meiner drei Aktion Mensch Lose das "große Los" ist und male mir aus, was für eine Wohnung ich mir dann suchen würde. Zwei der drei Lose haben ja schon Mini-Gewinne gebracht. Also, was ist liebes Universum? Wie wäre es mit "aller guten Dinge sind drei? Und dann mal so richtig? Ich verspreche auch, dass ich davon etwas an andere abgebe. Na? Ist das nicht ein verlockendes Angebot?

Und jetzt werde ich mir mal meine Hermespäckchen und meinen Einkaufstrolley schnappen und mich auf Wanderschaft begegen. Immerhin scheint hier die Sonne von einem blitzeblauen Himmel. Vielleicht bessert die meine Laune.


Kommentare:

  1. Hmmm, da waere die renovierbeduerftige vielleicht dann doch besser gewesen = shit happens!

    Sollten wir iiiirgendwann per Zuuuufall(st) einmal naeher aneinander zu wohnen kommen, sagst Du bitte Bescheid: ich gehoere EINdeutigst zur anderen Sorte von 'da koennte man doch ...'
    ... und zwar sooo haarstraeubendst 'schlimm', dass mein GoeGa immer sagt "GsD habe ich nicht mehr so viele Haare" :-D
    (= Der Angeber: er hat diese aber schon vor meiner Zeit 'abgeschmissen' = ich bin NICHT schuld!!!) ;-)

    Was Dein Hin- und Hergerissen des Gefuehlszustandes betrifft: schon mal Hormon-Stand kontrollieren lassen?
    Muss mittlerweile oefter mal grinsend an die Warnung eines guten maennlichen Freundes denken, welcher mich, bzw. eigentlich meinen GoeGa, einst warnte "pass bloooos auf - die Dinger hat der Teufel erfunden."
    Obwohl ich zufrieden sein kann: meine 'Tief' machen mich geraaade mal landlaeufig 'normal' und auf die Gegenseite, die 'Hoch' geht's ohnehin nicht schlimmer als bei mir = diesbezueglich relatives Bingo (zumindest fuer meine Umwelt = noch mehr Bingo ;-) )
    ... und wenn Du jetzt meinst in ca. "... noe, fehlt noch das noetige Alter als Erklaerung' = falscher koennte man nicht liegen:

    a) jedwede Zipperlein halten sich nicht (mehr? = seufz!) an vorgeschriebene, frueher gewohnte 'Alters-Zustaendigkeiten/-Berechtigungen.
    b) schon mit 30 koennen die doofen Hormone ziemlich Karussel mit einem spielen (= bei mir wohl schon vom ersten Atemzug ;-) )

    Kopf hoch und liebe Gruesse,
    G.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab immer mal wieder Probleme mit der Schilddrüse, damit hat das wohl auch zu tun, zumindest konnte ich diese Verbindung herstellen. Es sind aber Werte, die nicht wirklich behandelt werden müssen oder sollten. Es wurde schon mal versucht und ich hatte trotz geringer Dosierung Nebenwirkungen, wie bei einer Überdosierung. Abgesehen davon bin ich jemand, der ungern Tabletten nimmt. Mir reicht's schon zu genüge, dass ich nun seit einem knappen Jahr Insulin spritzen muss, weil man festgestellt hat, dass ich ein später bzw. Sonderfall von Typ I (sog. LADA Late onset Autoimmune Diabetes of the Adult") bin, sprich mein Immunsystem zertört schon seit Jahren meine Bauchspeicheldrüse, bei mir machte sich das aber halt erst im Erwachsenenalter bemerkbar. Momentan schwanken die Werte ziemlich, so ab und an legt die Bauchspeicheldrüse dann doch nochmal los und ich gerate in den Unterzucker. Auch diese Schwankungen haben sicher Einfluss auf die Stimmung.

      Löschen
  2. ... you certainly can take this interference for granted !
    Zumindest weisst Du Bescheid darum; was da aber schon viiiel geholfen ist, weil dann ein anderes Verstaendnis der Gesamtheit bei Dir besteht = thumbs up!

    Kopf hoch; aus der Sicht der Aerzte gibt es ohnehin keine 'gesunden Menschen' at aaall ;-) :-D
    LG, G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab eine Ausbildung zum Heilpraktiker gemacht, von daher hab ich sowieso ein anderes Verständnis für die Gesamtheit. :) Auch wenn ich die Prüfung nicht abgelegt habe, weil ich mich entschlossen habe, das doch nicht als Beruf haben zu wollen, ich hab viel für mich mitgenommen.

      So irgendwann ab ca. Mitte 30 ist der Körper auf Verfall programmiert, irgendjemand sagte mal, medizinisch gesehen ist man dann ein Greis, das war sicher ein Mediziner. :D Ich werd dieses Jahr 40. Weißte Bescheid. gg

      Löschen
    2. :-D :-D :-D .... weiss noch viiiiel meeehr Bescheid: 25 bin ich naemlich nuuur, wenn ich ein x-Zeichen/Multiplikationszeichen zwischen die zwei Zahlen meines Alters mache! ;-)
      Das macht's auch, warum ich sooo viel mehr 'Schwaenke' aus meinem Leben erzaehlen kann als gar manch' anderen von Euch: schlichtweg 'Vorsprung' ! ;-)

      Allerdings, sei ganz herzlich umarmt - wenn ich Dich schon auch 'aufzwicke' = nur 1/2 sorry ;-)
      LG, G.

      PS: Du kennst aber sicher die alte Aerzte-Weisheit von: "ab einem gewissen Alter ist es angenehm unangenehme Zipperleins beim morgendlichen Aufwachen festzustellen; sie sind Anzeichen dafuer, dass man noch lebt!" ;-) ;-)

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.