Freitag, 8. März 2013

Der Weltfrauentag...

...verkommt auch immer mehr zu einer Art Mutter-/Valentinstagverschnitt. Liebe Frauen und Männer, es geht heute nicht darum, dass Frauen ganz tolle Menschenwesen sind, sondern, dass noch viel zu viele Frauen weltweit keine oder kaum Rechte haben und unmenschlich behandelt werden.

Kommentare:

  1. Jaaa, da hast Du natürlich recht, aber mir persönlich gehts auch immer ein ganz klitzekleines bisschen um die Geschenke, die ich dann ganz legitim einfordern kann ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange einem halt auch noch bewusst ist, was für einen Hintergrund der Weltfrauentag hat, ist das ja auch völlig okay. Aber es gibt inzwischen viele, die denken, dass der Tag wirklich nur dazu da ist, dass Frau beispielsweise von den männlichen Kollegen eine Rose oder in der Drogerie/Parfümerie ein kleines Goodie bekommt oder im Onlineshop Prozente. Das finde ich ein bisschen traurig.:(

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.