Montag, 11. Februar 2013

Das kommt davon...

... wenn man zweimal innerhalb von 3 Tagen seiner Lust auf Fleisch nachgibt. Samstag hab ich einen recht neuen indischen Lieferservice ausprobiert, mein Testgericht war Chicken Tikka Masala, wahlweise mild oder scharf. Ich hab mich natürlich für scharf entschieden. Das war sehr lecker, genau die richtige würzige Schärfe. Beim nächsten Mal werde ich das Chicken Tandoori ausprobieren. Und wenn sie das können, vielleicht auch mal Lamm.

Schon am Samstag war ich hin und hergerissen zwischen Indisch und Griechisch. Und heute war meine Lust auf Gyros so groß, dass ich wieder bestellt habe. Ich hab extra über so ein Portal einen Lieferservice ausgesucht, der über 100 gute Bewertungen hatte. Aber offensichtlich kann man sich darauf nicht verlassen - oder es hat noch nie jemand dort Gyros  bestellt. 

Jedenfalls habe ich erstmal fast 70 Minuten auf meine Bestellung gewartet, als sie endlich kam (ich hatte grade das Telefon in der Hand, um mal nachzuhören), hing mein Magen mir so in den Kniekehlen, dass ich dem Lieferanten sogar seine Mürrischkeit verziehen habe. Ich wollte nur schnell bezahlen und mich auf das Essen stürzen. 

Tja... Leider stand nicht dabei, dass es kein Gyros vom Spieß ist, sondern Pfannengyros. Das geht ganz prinzipiell auch in lecker. Hab ich mir sagen lassen. Das, was ich eben bekam, war jedoch in Öl ersäufter Fleischabfall mit öligem Zwiebelmatsch. Der Tzatziki war Tzatzikisuppe, bzw. Joghurtsuppe mit klobig geschnittenen Gurkenblockstreifen bei der geschmacklich Dill dominierte .

Der Hunger trieb einen Großteil davon rein. Aber ich hätte jetzt verdammt gern einen Ouzo.

Nun ist mir erstmal wieder die Lust auf Fleisch vergangen.

From Millan.Net

Kommentare:

  1. Also wenn Du schon nur alle heiligen Zeiten Gyros willst, dann geh doch lieber zu einer Dönerbude wo das Dönertier am Spiess hängt ... oder zum Metzger des Vertrauens, nimm ein halbes Pfund mit und hau es in die Pfanne. Es gibt Metzger die benutzen richtiges Fleisch und trauen sich sogar zu würzen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe leider keine Dönerbude in Laufweite. Die nächste, von der ich weiß, dass sie gut ist, ist 3 Bahnstationen entfernt. :( Und Pfannengyros ist einfach nicht Döner vom Spieß vergleichbar. Ich hätte erst gar nicht bestellt, wenn dabei gestanden hätte, dass es Pfannengyros ist.

      Löschen
    2. Döner vom Spieß = Gyros vom Spieß

      Löschen
    3. Und noch ein P.S. Richtiges Gyros ist eigentlich vom Schwein, das gibt's nicht in Dönerbuden. Da müsste ich noch weiter fahren, um das zu bekommen.

      Löschen
  2. Igitt, die Gyrosbeschreibung hört sich ja eklig an *schauder*. Schade ums Geld. Bei 70 Min Wartezeit hätte ich sowieso die Bestellung storniert.
    LG
    Sol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wusste ich ja nicht, dass das so lange dauert. Und dann hätte ich mir was anderes überlegen müssen, ich hatte aber Hunger und nicht viel im Haus.

      Löschen
  3. das ist ja mist ... aber gyros geht einfach echt nur vom laden :=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, wenn man wirklich gutes Gyros will, dann muss man ins Restaurant. In den Imbissen bekommt man nur noch sehr selten wirklich Gyros (vom Schwein), sondern eben Döner oder Hähnchengyros. Und Döner ist nun mal kein Gyros. Da bin ich kleinlich. ^^

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.