Dienstag, 15. Januar 2013

Nachtrag zu "Wer will eine Überraschung?"

glitter-graphics.com
Da sich hierauf bis jetzt nur die Lilafusselfee als "offizielle" Teilnehmerin gemeldet hat, es aber Interesse daran gab, in abgewandelter Form mitzumachen, läuft das nun wie folgt:

Die Lilafusselfee bekommt irgendwann im Laufe des Jahres eine Überraschung von mir. Ich erwarte nicht, dass sie mir etwas zurück schickt, dafür bietet sie ja selbst anderen Bloggern auf ihrem Blog an, von ihr überrascht zu werden. 

Folgende Blogger würden ebenfalls gerne überrascht werden, aber nur, wenn sie sich bei mir revanchieren dürfen bzw. mich ebenfalls überraschen dürfen - ohne irgendwelche weiteren Verpflichtungen:


Da ich ursprünglich ja fünf Leute überraschen wollte, wäre noch ein Platz frei. Also wenn noch jemand mitmachen mag, egal, ob bei der "offiziellen" Variante" oder bei der abgewandelten, bitte kurz in den Kommentaren melden. Adressenaustausch kann über mein Kontaktformular erfolgen.

Kommentare:

  1. Dann würde ich noch gerne mitmachen. Allerdings in der alternativen Variante mangels Leser. LG Denara

    AntwortenLöschen
  2. das ist sowas wie wichteln :) schöne idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, nur das hier der Zeitpunkt auch die Überraschung ist, da nicht angekündigt werden soll, wann etwas versendet wird oder wurde.

      Löschen
  3. spannend. :-) dann müssen wir nur noch adressen austauschen, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Huch, ganz übersehen. Jepp, das sollten wir dann tun. :)

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.