Samstag, 29. Dezember 2012

Entschluss

Nein, das ist kein Vorsatz für's neue Jahr, ich trage mich schon länger mit dem Gedanken und ich denke, dass ich nun bereit dazu bin - ich werde meinen Fleischkonsum drastisch einschränken und vielleicht langfristig ganz drauf verzichten. Fisch wird weiterhin auf dem Speiseplan bleiben. Vegan ist für mich momentan keine Option. Mir ist einfach aufgefallen, dass ich zuviel Fleisch konsumiere. Hauptsächlich in Form von Wurst, Schinken und Co. Was Hauptgerichte angeht bilde ich mir ein, dass es gar nicht mal so schlimm ist. Aber es kann gut sein, dass ich mir da selber etwas vormache...

Da ich mich gut genug kenne, um zu wissen, dass ich es nicht durchhalten werde, sofort völlig auf Fleisch zu verzichten, werde ich es reduzieren und nicht mal eben was aus der Wurstheke in den Einkaufswagen packen. Ich hab's vor ein paar Jahren schon mal versucht, mich vegetarisch zu ernähren. Das hat eine Weile ganz gut funktioniert, aber irgendwann bin ich wieder in die alten Verhaltensmuster zurückgefallen, Leber-,  Mettwurst und Co waren einfach zu verlockend. ;) Damals gab's aber in den Supermärkten auch noch deutlich weniger vegetarische Alternativen.

Ich hab noch ein paar Sachen im Kühl- und Gefrierschrank, die werde ich auch essen, aber es wird erstmal nix Neues mehr gekauft.

Da es mir damals schon beim Abnehmen geholfen hat, das hier im Blog öffentlich zu machen und zu dokumentieren, habe ich die Hoffnung, dass das auch jetzt wieder ein Motivator sein wird.



From Millan.Net

Kommentare:

  1. Mich hat "Peace Food " von Rüdiger Dahlke sehr motiviert. Ich esse aber schon immer gerne Gemüse, Salat und Obst und es war nur zu Anfang ungewohnt. Jetzt schränke ich Milchprodukte ein, tue mich aber schwer damit. Immerhin geht Kaffee nun schwarz und schmeckt mit mittlerweile besser als vorher. Ach ich könnte Dir jetzt hier einen Roman schreiben wie sich das entwickelt hat :-)
    Deine innere Stimme meldet sich nicht ohne Grund........
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja durch meine Heilpraktikerausbildung und den sehr guten Dozenten, die ich da hatte, auch so einiges zum Thema Fleischkonsum mitbekommen und bin mir schon lange bewusst, dass ich an meinem Essverhalten noch mehr ändern muss, als ich es schon habe.

      Völlig auf Milchprodukte zu verzichten würde mir extrem schwer fallen. Sojamilch ist ja nun auch aus diversen Gründen kein Ersatz. Und Hafermilch trink ich zwar gern mal pur, aber im Kaffee ist sie bäh! Aber auf Käse verzichten? Seufz... ;)

      Löschen
  2. Weniger Fleisch essen habe ich mir für 2013 auch vorgenommen, ganz vegetarisch werde ich nicht schaffen, dafür kenne ich mich zu gut. Aber Reduzierung ist auf jeden Fall angesagt. Ich wünsche Dir viel Erfolg ;o)Liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. :)

      Wenn jeder nur ein bisschen reduzieren würde, dann würde das sich das schon in der Wirtschaft bemerkbar machen und wäre ein Schritt Richtung Abschaffung oder zumindest Reduzierung der Massentierhaltung und all den Konsequenzen, die diese hat, denke ich. Es ist eigentlich eine Schande, dass Fleisch so ein Billigprodukt ist.

      Löschen
  3. Buh also komplett auf fleisch zu verzichten würde ich nicht schaffen aber weniger davon zu essen finde ich eine super idee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, mit dem "langsamen Entzug" erfolgreicher zu sein, als beim letzten Ganzodergarnicht-Versuch. :)

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.