Montag, 29. Oktober 2012

50 Kilo leichter

Yay! Ich habe quasi auf den allerletzten Drücker einen Käufer für den Mini gefunden. 

Wer die Geschichte nicht kennt; letztes Jahr hat mein Schatz einen Mini Clubman auf Finanzierung gekauft, den wir Anfang November 2011 bekamen. Als Schatz Ende Mai diesen Jahres dann starb, stand natürlich die Frage im Raum, was mit dem Auto machen? Da ich keinen Führerschein habe und die Rate immerhin knapp 400 Euro beträgt, entschloss ich mich, den Wagen bei der Bank abzulösen und zu verkaufen. Natürlich wollte ich zuerst verkaufen, damit ich das Geld habe, die Bank zu bezahlen.

Obwohl sowohl die Bank als auch der BMW-Händler meinten, den Wagen bekäme ich schnell und ohne Probleme verkauft, lief es schleppend, kaum ein Interessent und wenn, dann waren es Händler, die größtenteils so weit unter den Richtwerten, die Schwacke und DEKRA liefern kaufen wollten, dass ich das schon als unverschämt empfunden habe. 

Ich bin beileibe nicht naiv und bin nicht davon ausgegangen, den Wagen zum aktuellen Schwackewert verkaufen zu können, aber ich war auch nicht bereit, teils bis 6000 Euro unter dem Händlereinkaufspreis zu verkaufen. Das hätte für mich bedeutet, dass ich selber nochmal fast 10.000 Euro hätte drauflegen müssen, damit alle Schulden bei der Bank aus der Welt sind.

Die Bank hat sich grundsätzlich fair und nett verhalten, hat mir Zeit gegeben, Zeit in der ich brav die Raten weiterbezahlt habe und nach Käufern suchte. Aber irgendwann wollten sie verständlicherweise ein Ergebnis, entweder die Ablösesumme oder ich übernehme den Vertrag. Was ich nicht wollte da a) ich den Wagen ja nicht fahren kann, b) knapp 400 Euro im Monat nicht wenig Kohle ist, c) mein Schwiegervater mit erbberechtigt ist und mit in den Vertrag aufgenommen worden wäre, was er verständlicherweise nicht wollte.

Morgen hätte die Bank über 27.000 Euro von mir haben wollen. Gestern hat sich endlich jemand den Mini angeschaut und mir heute gesagt, dass er ihn kauft. Ich habe heute mit der Bank telefoniert und die nächsten 2 Wochen, in denen dann hoffentlich alles abgewickelt ist, halten sie noch still. Puh!

Ihr glaubt gar nicht, was für ein Stein mir vom Herzen fällt. Die Geschichte hat mich nicht mehr schlafen lassen, ich hatte ständig einen Riesenknoten in der Brust. 

Liebes Universum, ich bin dir echt sowas von dankbar, dass du meine Bitte erhört hast, doch du hast mich ganz schön lange zappeln lassen. Aber ich verzeih dir und könnte ich dich knutschen, dann würde ich dich einmal durchs ganze Universum bis zum Urknall knutschen. Äh... Du weißt, was ich meine.

Ein gefühlte 50 Kilo leichteres Koelschgirl.


Kommentare:

  1. Du meine Güte, das war aber wirklich kurz vor knapp! Glückwunsch, dass du das Auto jetzt los bist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch muss der Kaufvertrag unterschrieben werden, so richtig entspannt werde ich erst sein, wenn der Mensch in den Mini steigt und damit davon fährt.

      Löschen
  2. Heißt manchmal nicht umsonst :"Gut Ding will Weile haben" :) Gratuliere....kann mir vorstellen dass sowas echt belastend ist, umso schöner das es nun eine Lösung gibt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) Bisschen weniger Weile hätte mich aber weniger Nerven gekostet. ;)

      Löschen
  3. das glaube ich, dass dir ein riesen stein vom herzen fällt. ich freu mich mit dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, auch für's Daumendrücken und so. :)

      Löschen
  4. Punktlandung. ;-)

    Manchmal ist das Leben halt auch mal gut zu eine[mr] …

    AntwortenLöschen
  5. ich freu mich unendlich für dich und glaube gerade ganz stark daran, dass viele gedrückte daumen vielleicht doch ein wenig helfen.... :-*

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.