Montag, 17. September 2012

Hyper Hyper

Hach, wie schön. Ich hibbel hier rum, als hätte ich mindestens drei Tassen extrastarken Kaffee intus. An Schlaf ist nicht zu denken. HYPER HYPER - oder so. Warum? Wenn ich das wüsste... Wenn ihr den Film Over The Hedge (Ab durch die Hecke) gesehen habt, dürft ihr auch Hammy zu mir sagen. Und um bei den Animationfilmen zu bleiben, das innere Koelschgirl benimmt sich grad so:


Piiep?

Wenn ich jetzt noch Umzugskartons hätte, würde ich wenigstens die Hibbeligkeit sinnvoll fokussieren können, aber ich warte grad auf eine neue Lieferung. Nachdem das von mir beauftragte Umzugsunternehmen mir Kartons für 1,15€ pro Karton leihen wollte, hab ich diese dann doch lieber im Internet bestellt, für unter 1€ das Stück und qualitativ sind sie okay. Ich denke, die Hälfte werde ich nach dem Umzug behalten und die andere vertickere ich weiter. So krieg ich wenigstens ein bisschen was wieder - im Gegensatz zum Leihen. Ca. 50 Kartons sind bereits gepackt, der Großteil davon mit Büchern. Nochmal 115 Kartons sind auf dem Weg zu mir. Ich hoffe, das reicht. Aber ich denke schon. Immerhin brauche ich nicht soviele Kartons für die Bücher, wie mir zwei Onlinerechner prophezeit haben. Nichtsdestotrotz, für über 4000 Bücher braucht man halt ne Menge Kartons.

Jetzt trinke ich tatsächlich noch einen Kaffee und mache die Nacht durch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.