Samstag, 11. August 2012

Aina und Lily

Wenn nicht noch irgendetwas dazwischen kommt, dann haben Aina und Lily ein neues Zuhause und sie bleiben zusammen. Ich habe eben eine gute Stunde mit der zukünftigen neuen Dosen- bzw. Tetrapacköffnerin telefoniert und habe ein gutes Gefühl bei der Sache. Da die neue Besitzerin gute 200km weg wohnt und Vorabbesuche nicht wirklich drin sind, mussten wir das beide recht spontan entscheiden und haben geplant, dass sie Freitag zu mir kommt und die beiden mitnimmt. 

Momentan überwiegt die Freude und Erleichterung darüber, dass sich jemand gefunden hat, der bereit ist, beide aufzunehmen und für den Lilys Herzfehler kein Hindernis ist, aber traurig bin ich natürlich auch, dass ich die beiden gehen lassen muss. Wahrscheinlich wird mir erst so richtig bewusst und klar, wenn sie am Freitag weg sind, dass unsere gemeinsame Zeit zu Ende ist. 

Irgendwie komme ich mir wie eine Verräterin vor. Gestern Nacht habe ich Aina auf den Arm genommen, ihr gesagt, dass ich sie liebe und mich bei ihr für ihre Liebe und für die gemeinsame Zeit bedankt. Auch bei Lily habe ich mich bedankt, auf den Arm nehmen lässt sie sich ja nicht so gern. Nach dem Telefonat hatte ich alle vier Katzen um mich herum sitzen und liegen. Sie spüren wohl, dass sich etwas tut.

Kommentare:

  1. Auch wenn's sehr schwer für Dich ist: ich freu mich für die beiden und hoffe sehr, daß die neue Dosi eine sehr nette ist.

    Liebe Grüße, Ruthy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ruthy. Das Telefonat war jedenfalls sehr nett.

      Löschen
  2. Ich drück auch die Daumen, dass du einen Draht zu dem wohl neuen Frauchen hast und eben auch ein gutes Gefühl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Wenn sich mein Eindruck nach dem Telefonat dann am Freitag hoffentlich bestätigt, werden die zwei Mädels ein sehr liebevolles neues Zuhause bekommen.

      Löschen
  3. eine schwere entscheidung, aber wohl das beste für die katzen *knuddel* ist aber schön, dass die beiden zusammenbleiben können :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das freut mich auch sehr. Aina allein hätte ich relativ leicht unterbekommen, aber so wie es aussieht, hat sich das Warten auf jemanden, der beide nehmen will, gelohnt.

      Löschen
  4. Glückwunsch! (merkt man, dass ich eher schubweise und selektiv lese/schreibe? ;-)

    Gut, dass die beiden zusammen bleiben.

    AntwortenLöschen
  5. Uii. Dann hoffen wir mal, dass alles gut geht. Schön, dass die zwei wohl versorgt sind.
    Vernunft ist bei sowas ein Arsch :( Tiere abgeben zu müssen, ist schrecklich :(

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.