Sonntag, 10. Juni 2012

Tapetenwechsel

Ich denke viel über Veränderungen nach. Manche sind willkommen, andere nicht. Manche nimmt man selbst in Angriff, mit anderen wird man einfach konfrontiert. Mal ändern sich die Umstände und mal ändert man sich selbst. Das Leben ist Veränderung, ständig und unausweichlich. Wirklich vollkommenen Stillstand gibt es nicht. 


If nothing ever changed, there'd be no butterflies. 
~Author Unknown~

Koelschgirl's Cottage ist nicht mehr so richtig meine Hüte, in die ich mich zurückziehe und wo ich mich wohlfühle. Es passt irgendwie nicht mehr. Nein, ich habe nicht vor, meinen Blog zu schließen. Aber ich denke über einen neuen Namen und über ein neues Aussehen nach, deshalb hab ich die alte Tapete schon mal abgerissen. Raus aus der Hütte und rein in's... Ja, wenn ich das wüsste...

Kommentare:

  1. der spruch mit dem schmetterling ist schön - und veränderungen braucht man ab und zu. viel erfolg beim neu gestalten deiner blog-hütte :)

    liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Spruch ist wirklich schön und wird mich nun sicher eine Weile als eine Art Motto begleiten. Und danke für's Erfolgwünschen. Ich hoffe, das Ergebnis gefällt. :)

      Löschen
  2. Sende dir einen lieben Sonntagsgruß. Die Tapete ist schonmal schick.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Sabine. War aber nur eine "Übergangstapete" wie man sieht - übrigens eine, die Blogger schon mitliefert. ^^ Lese übrigens jeden deiner Blogeinträge, auch wenn ich momentan nicht viel kommentiere, das vernachlässige ich grade ein bisschen. Wünsche einen schönen Wochenanfang. :)

      Löschen
  3. Grün, wie schön - eine meiner Lieblingsfarben :)

    Ja, Veränderungen müssen manchmal sein, manchmal können sie auch richtig gut tun. Ich wünsch dir viel Spass beim "Renovieren" ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sam. Ja, das Grün gefiel mir auch, aber irgendwie war's das nicht. Und dann stieß ich auf die Bücherregale. Erinnert mich irgendwie ein bisschen an "Die Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers. Eines meiner Lieblingsbücher.

      Löschen
  4. Auch mir gefällt der Schmetterlingsspruch und das neue Blogdesign sehr gut! Auch das Wortspiel "Wortreich"....

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.