Montag, 4. Juni 2012

Lebe deine Träume, greif nach den Sternen

Irgendwann letztes Jahr stieß ich auf die untenstehenden Seite und war neugierig, was wohl mein Krafttier sein würde. Ich zog den Drachen. Eben, als ich auf Facebook meine "Notes" durchging, stolperte ich wieder über diesen Text:


Drache 
Ich lade dich ein, dich mit einer großen Kraft in dir zu verbinden. Du vermagst Großes, doch machst du dich meist viel kleiner, als du wirklich bist. Mein Element ist das Feuer. 

Entfachen wir gemeinsam die kraftvolle, mächtige Flamme der Leidenschaft in deinem Inneren. Mit dieser enormen Kraft vermagst du Großes zu leisten. Wachse über dich selbst hinaus, lebe deine Träume, greif nach den Sternen und bringe sie hinab auf die Erde. 

Lerne, deine Kraft zu zügeln und im richtigen Moment die Zügel schießen zu lassen. 

Du verfügst über große Weisheit. Entdecke sie wieder und lebe sie! Sei ein strahlendes Vorbild für andere, halte flammende Reden, ziehe andere in deinen Bann. Du vermagst Großes. Lebe deine Größe. Wachse über dich hinaus. Gehe in deine ganze Macht. Hier und jetzt.

"Wachse über dich selbst hinaus, lebe deine Träume, greif nach den Sternen und bringe sie hinab auf die Erde." Vielleicht ist es verrückt, aber es fühlt sich an, als würde mein Schatz diese Worte zu mir sprechen. Mein Süßer, ich werde es versuchen, versprochen. Wir hatten oft dieselben Träume, die wir nun nicht mehr gemeinsam erfüllen können. Aber ich habe die Chance, das zu tun. Und auch, wenn du körperlich nicht mehr hier bist, irgendwie wirst du immer an meiner Seite sein und vielleicht wirst du sehen, wie ich meine, unsere Träume lebe und sie ein Stück weit mit mir leben. Vor ein paar Jahren habe ich dir zu Weihnachten einen echten Stern geschenkt - nun soll er für mich leuchten. 

I mo chroí go síoraí - In my heart eternally.


Quelle: http://www.seelenfluestern.net/krafttiere/

Kommentare:

  1. Hm, bei mir ist es die Ziege. Und irgendwie hat der Text auch bei mir Recht ...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch ein schönes Ziel, auf das du dich konzentrieren kannst!

    LG Keks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich versuch's. Aber wird wohl noch ein bisschen dauern, bis ich dazu in der Lage sein werde...

      Löschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.