Freitag, 15. Juni 2012

Ein Sommerabend am Strand

Eigentlich wollte ich mich morgen mit einer Freundin zum Stadtbummel treffen, aber sie kann morgen nicht und so haben wir uns vorhin spontan getroffen. 

Es war ein netter Abend, gemütlich in Loungesesseln an der Strandbar gesessen, mit dem Neckar nur ein paar Meter weg. Gequatscht, was getrunken, uns eine Salamipizza geteilt und dabei einem Fischreiher, einem Kormoran, der mit ausgebreitetetn Flügeln die Abendsonne genossen hat, Schwänen, Enten und sogar Wildgänsen zugeschaut. Sogar ein wenig mit zwei Typen geschäkert, für die das Aufbauen eines Liegestuhls eine echte Herausforderung war. Und Schatz vermisst, aber es tat heute nicht so weh.

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem schönen Abend an ;)!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, das deine Seele einen kleinen Abend der Entspannung hatte. Halt den Moment gut fest, dein Schatz wird sich darüber freuen das es dir einmal wieder gut ging.

    AntwortenLöschen
  3. freut mich, dass du diesen tag so angenehm mit deiner freundin verbracht hast :)

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.