Sonntag, 19. Februar 2012

IPRED, das schlimmere ACTA?

Schon mal was von IPRED (Intellectual Property Rights Enforcement Directive) gehört? Man munkelt, das sei ACTA nur noch schlimmer.

Mehr zu IPRED
IPRED das ist ACTA²
Brüssel will schärfer gegen Copyrightverstöße im Web vorgehen
http://www.ipred.org/

Kommentare:

  1. Ich werde demnächst mal meinen Blog aufräumen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Vor ein paar Jahren meinte einer meiner Finnen mal zu mir: "Die Mauer ist weg - aber bald ziehen sie eine noch grössere, längere... und auch eine Art Stasi wird wieder auferstehen und alles wird noch viel schlimmer kommen. Ihr seid echt gearscht!" Tja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Befürchtung habe ich auch schon vor Jahren gehabt und geäußert, ich hatte nur keine konkrete Vorstellung, was den "Oberen" so alles einfallen würde. Wie war das noch? Der Roman 1984 war nicht als Handbuch gedacht? Und immer noch gibt's Leute, die das völlig okay finden, was ihnen da aufgedrückt werden soll, denn sie haben ja nichts zu verbergen, sie machen ja nichts Verbotenes. Dass wir womöglich bald bei "wenn wir sagen, du bist schuldig, dann bist du das solange, bis du uns das Gegenteil beweisen kannst" sind, ist eine sehr beängstigende Vorstellung.

      Besonders erschreckend finde ich die Einstellung (zu) vieler: "Ach, ich kann doch eh nix ändern, warum sollte ich also was tun?" Und ob wir was tun können, nur macht's hier die Masse. Man muss ja nicht mal raus auf die Straße gehen und protestieren, wenn man das nicht will. (Randbemerkung: Ich kenne welche, die gehen aus Angst vor Ausschreitungen seitens der Polizei nicht mehr demonstrieren. So weit sind wir schon.) Man kann Petitionen mitzeichnen, man kann andere informieren, sei es Blog, Flyer oder Gespräch. (Randbemerkung 2: In meinem Freundeskreis sind Leute, die Petitionen nicht mitzeichnen, aus Angst, dass der Staat dann ein besonderes Auge auf sie wirft. Geht's noch? Solche Gedankengänge sollten in einer Demokratie niemals aufkommen können. Ach ja, ich vergaß... Welche Demokratie?)

      Und nu hör ich auf, bevor ich mich noch mehr aufrege. Das ist nicht gut für's Herz. ;)

      Löschen
  3. Von diesen "Ach, ich kann doch eh nix machen" gibt's in meinem Dunstkreis auch eine Menge. Zusätzlich zu den "Das machen die doch eh nicht" (darüber hatte ich mich ja vor zwei Wochen bei mir drüben schon mal aufgeregt) und den "Was habt ihr alle, MIR geht es doch gut!". Die jammern dann hinterher wie arm sie doch dran sind und sagen "Hätten wir das früher gewusst!" Ääähh... ja. Ich geh da auch immer hoch wie das HB-Männchen. Deswegen sage bzw schreibe ich jetzt auch lieber nix mehr *seufz*...

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.