Samstag, 28. Januar 2012

Pure Awesomeness - Dresden Dolls with Richard O'Brian

Am 27.01. haben die Dresden Dolls in Auckland ein Konzert gegeben. Am Morgen vor dem Konzert ist Amanda Palmer Richard O'Brian, dem Erschaffer der Rocky Horror Show in einer Saftbar über den Weg gelaufen. Tja, und dann standen sie abends gemeinsam auf der Bühne und brachten Time Warp und Science Fiction Double Feature. Mann, wäre ich da gern dabei gewesen! Die Rocky Horror Show hab ich vor einem knappen Monat noch live gesehen. Weltklasse! Wer in oder in der Nähe von Innsbruck, Salzburg, Bregenz, Zürich, München oder Leipzig wohnt, sollte sich das Musical anschauen. Mehr Infos hier. Und Amanda Palmer solo oder die Dresden Dolls würde ich zu gerne mal live erleben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.