Sonntag, 8. Januar 2012

Gewichtig



Der letzte Bericht zu meinem Abnehmprojekt 2011 "Weg damit und ausgeschwabbelt" ist ja nun schon was her und damit ihr nicht glaubt, ich verheimliche euch, dass der Jojo-Effekt mich erwischt hat, wird es mal wieder Zeit, einen aktuellen Status abzuliefern.  

Genau heute vor einem Jahr hab ich darüber gebloggt, dass ich abnehmen möchte. Mein erstes Ziel war es, 10 Kilo zu verlieren, das habe ich im Juli 2011 erreicht. Bis zu meinem Wohlfühlgewicht von vor ca. 10 Jahren hätten dann nochmal 6 bis 8 Kilo runtergemusst. Das habe ich nicht geschafft, aber immerhin hab ich inzwischen über 14 Kilo verloren und trage nun 3 (manchmal auch schon 4) Kleidergrößen kleiner. Ohne Qualen, ohne Kalorienzählen, ohne den totalen Verzicht auf "böse" Lebensmittel, einfach nur mit bewussterer Ernährung und mit bewusst meine ich auch, dass ich wieder gelernt habe, zu spüren, was mein Körper will und braucht. Einzig was Sport angeht konnte ich meinen inneren Schweinehund nicht so 100%ig überwinden. Aber neues Jahr, neues Glück bzw. neue Gelegenheiten. Die 2 bis 4 Kilo sollten doch zu schaffen sein, oder?

Kommentare:

  1. Hallo!

    Ich bin im Internet auf deinen Blog gestoßen. Ich bin Miriam und arbeite bei brandnooz. Wir bieten Produtktests an und haben bald wahrscheinlich ein Lebensmittelprodukt, das gezielt bei der gesunden Gewichtsreduzierung helfen soll. Hiefür suchen wir gute Blogger, die sich mit gesunder Gewichtsreduzierung auseinander setzen. Falls du Interesse hast, schreibe mir eine E-Mail und ich informiere dich über weitere schritte. Diese wären, dass wir dir dann das Produkt zusenden würden und du es komplett kostenlos testen kannst und natürlich über deine Erfahrung bloggst. :-)

    Unsere Seite findest du unter: www.brandnooz.de.

    Lass mich doch wissen, ob du generell daran Interesse hättest.

    Liebe Grüße,

    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. ich habe vor zig jahren auch mal 14 kilo verloren, das ist ne menge, glückwunsch dazu! :)

    leider machte sich bei mir der jojoeffekt trotz sehr langsamer gewichtsabnahme (über einen zeitraum von fast einem jahr) wieder bemerkbar, un inzwischen... naja, bin ich bei einem kampfgewicht angelangt, dass ich nie dachte, jemals zu wiegen...

    weiterhin viel erfolg beim wunschgewicht erreichen :)

    AntwortenLöschen
  3. @cucuracha Danke dir. Ich werd alles tun, damit ich nie wieder soviel wiege. Ich hab kein Problem mit ein paar Kilos zuviel herumzulaufen und muss keine Größe 38 oder weniger haben um mich wohl zu fühlen, aber ich will auch nie wieder Klamotten in Übergrößenläden/-abteilungen suchen müssen. Ich habe aber auch mehrere Anläufe gebraucht, um die Kilos loszuwerden. Grundsätzlich bin ich ein Mensch, der gerne mal ein Problem damit hat, an einer Sache dranzubleiben und sie zum Abschluss zu bringen, zumindest, wenn es dabei um mich geht. Etwas für andere zu tun, damit hab ich kein Problem.

    Vielleicht kommt ja auch für dich wieder der Zeitpunkt, an dem es plötzlich einfach geht, ohne große Anstrengung. Ich wünsch es dir.

    AntwortenLöschen
  4. danke! ich habe ja glatt auch lust bekommen, es mal wieder zu versuchen, nach deinem beitrag, das spornt schon an :)

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.