Mittwoch, 9. November 2011

Neulich in einer Community

Er
"schönen guten tag unbekannte,
reizt dich auch das prickeln fremder haut, der unvergessliche augenblick der ersten berührung, das prickelnde gefühl im bauch bei der ersten begegnung? ich würde mich sehr freuen dich kennen zu lernen und vielleicht dieses abenteuer gemeinsam mit dir zu erleben...
bis hoffentlich bald!
[Name]"

Ich
"Nein. Mich reizt die bekannte Haut, die meines Mannes, das vertraute Gefühl des Zusammenseins, das Immernochprickeln, das auch nach fast 7 Jahren noch da ist, das Lieben. Reiner Sex ist mir viel zu wenig. Sex mit jemanden für den man keine Liebe empfindet, ist für mich nur ein müder, öder Abklatsch von Sex mit jemanden den man liebt und der einen zurückliebt. Und ja, ich habe den Vergleich. ;)"

Er
"schade, aber danke für dein statement"



P.S. Wahrscheinlich hätte ihm ein einfaches "Nein" bzw. "kein Interesse" auch gereicht. ^^

Kommentare:

  1. Hihihiii,
    cool reagiert!
    Hoffentlich ist er nun nicht zu sehr frustriert, der arme Unbekannte. *g*
    Liebe Grüße,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  2. Was machst du auch bei elitepartner.de? :)

    AntwortenLöschen
  3. @Shushan Er wird's einfach woanders weiterversuchen - mit derselben Nachricht. :D

    @Paul Du kennst dich aus? ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hi, ich nochmal, mir ist das heute Nacht durch den Kopf gegangen.
    Das ist schon ein richtiger Blödmann und nicht der "arme Unbekannte". So eine dämliche Masche!
    Und ich "Schaf" denke als erstes wieder, dass der bestimmt zu wenig Liebe abbekommen hat und nun frustriert sein könnte. Typisch Frau (*kotz*)! Wieder was gelernt, hoffentlich.
    Wenigstens hast Du gut reagiert.
    Alles Liebe,
    Shushan

    P.S.: Aber ob er Erfolg hat, das bezweifle ich wirklich. Wer steht denn auf so ein Klischeegesülz?

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.