Sonntag, 14. August 2011

Unsortiert: Fehler, Fetisch, Frage, Fahrer, Film, fahrbarer Untersatz

  • Wir brauchen eine neue Waage. Unsere digitale Körperfettwasserknochenwasweißichwaage spinnt. Die hat mir heute morgen den Schock des Tages verpasst. Seit gestern habe ich angeblich 4 Kilo (!) zugenommen. Das halte ich dann doch für verdammt unwahrscheinlich. Stell sich nur die Frage, stimmte das gestrige Gewicht? Wenn ja, hätte ich nämlich seit dem Start meiner "Weg damit"-Aktion knapp 11 Kilo abgenommen. Ich glaube, die nächste Waage wird eine mechanische. Ich traue diesen batterienfressenden digitalen Dingern nicht mehr über den Weg!
  • Mein Schatz und ich sind uns einig, dass wir (Overknee)-Stiefel viel erotischer finden, als High-Heels - auch ohne hohen Absatz.
  • Neulich im Chat:
    Er (23): *Herzchensmiley*
    Ich: *fragend schauender Smiley*
    Er: darf ich ein kompliment machen :)?
    Ich: Darfst du sicher. Solange du nicht mehr als ein Danke erwartest. ;)
    Er: dann halt nicht ;)

    Dann hätten wir das ja geklärt. 
  • Momentan haben wir einen besonders intelligenten GLS-Fahrer. Wenn er hier im Haus seine Zielperson nicht antrifft, klebt er einen Benachrichtigungszettel an die Haustür, wo die Lieferung abgeholt werden kann. Soweit so gut, immerhin hinterlässt er etwas, das war schon oft genug anders. Das "Intelligente" an der Sache ist, dass auf dem Zettel dann steht, dass "jemand" sein Paket im Kiosk um die Ecke abholen kann. Ja, jemand, kein Name nur jemand. Und hier im Haus sind wir ja, inklusive Kosmetikstudio, nur 11 Parteien und niemand heißt Jemand. 
  • Für heute abend ist Kino mit Harry Potter in der Originalfassung angedacht. Wenn wir das heute nicht hinbekommen, dann muss ich wohl warten, bis es den Film auf DVD gibt. Auf Deutsch mag ich den nämlich nicht sehen. Ich glaube, ich habe bisher alle Harry Potters auf Englisch gesehen und auch gelesen. 
  • Wenn jetzt nicht noch etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommt, heißt es ab November 2011 bye bye Qashqai, welcome Mini Cooper Clubman SD.

Kommentare:

  1. Ich glaube eh nicht an Waagen. An meinen Klamotten merke ich, dass ich abgenommen habe.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. @Sabine Ist bei mir an sich auch so. :) Nur, wenn man so wie ich deutlich Übergewicht hat(te) (letztes Jahr hatte ich zum Teil Größe 50 - jetzt kann ich je nachdem wie es ausfällt wieder 44 tragen, langfristig hätte ich gerne wieder 42), dann ist die Waage ein Kontrollinstrument - jedenfalls für mich. Hab auch nicht gehungert oder diätet oder mir Süßkram versagt, hab lediglich meine Ernährung umgestellt und ein bisschen mehr drauf geachtet, was ich esse.

    Es gibt eine bestimmte kg-Zahl, die für mich bedeutet: Achtung, wieder ein bisschen mehr auf die Ernährung achten. Und grad am Anfang meiner Abnehmaktion war die sinkenden Kilozahl nochmal ein Ansporn und ein Zeichen, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.