Freitag, 5. August 2011

Irgendwie armseelig...

Ein Typ in einer Onlinecommunity erklärt mir mit folgenden Worten, dass er sich nicht mit jemandem treffen würde, ohne vorher ein Bild desjenigen gesehen zu haben: "aber mit einer wandelnden Gesichtschabracke, da mag man sich auch nicht zeigen, oder?"

Wie herablassend und oberflächlich kann man eigentlich sein?  Wohlgemerkt, wir sprachen nicht von einem Date, sondern von einem freundschaftlichen Treffen auf ein Bierchen. Also mir persönlich sind in einer Freundschaft ganz andere Dinge wichtig, Aussehen interessiert mich da herzlich wenig. Ich habe mir meine Freunde noch nie nach äußerlicher Attraktivität ausgesucht.Was nützt mir ein hübsches Gesicht, wenn derjenige charaktermäßig ein Arsch ist?

Eigentlich kann der Typ einem nur leidtun, schon blöd, wenn man sich über die Attraktivität anderer aufwerten muss. Ich werd ganz sicher kein Bierchen mit ihm trinken gehen.

Kommentare:

  1. Da hast du aber Recht. Mit so einem oberflächlichen A.... würde ich auch kein Bier trinken. Da gibt es bessere Charaktere.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Dann wollte er mit Sicherheit auch nicht nur ein unkomplizietes Treffen auf ein Bierchen

    GGLG Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. @Irmi Jepp. :)

    @Shoushou Das vermute ich auch, ja. Wobei es nicht darum ging, ob wir uns auf ein Bierchen treffen, sondern allgemein darum, dass er beim Schreiben gern ein Gesicht dazu hat und falls man sich mal irgendwann auf ein Bierchen trifft keine "bösen Überraschungen erlebt". Er war halt auch erstaunt, dass mich seine (passwortgeschützten) Bilder auf seinem Profil nicht interessierten.

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich dir nur beipflichten.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.