Freitag, 3. Juni 2011

Eigentlich...

Eigentlich sind Schatz und ich ja heute ins Einkaufszentrum gefahren, um für ihn nach Schuhen zu schauen. Tja, im Gegensatz zu Schatz besitze ich nun neue Schuhe, eine neue Armbanduhr und ein neues Buch. Während Schatz die Schuhläden nach etwas Passendem durchstöberte, bin auch ich durch die Gänge spaziert, um nach Sommerschuhen (flach bzw. nur ein bisschen Absatz) zu schauen. Ich hab auch einige Paare gefunden, die mir gefielen, nur leider war meine Größe nicht vorhanden. Ich lebe mit Größe 41 leider auf großem Fuße. Immerhin gibt es inzwischen deutlich mehr Auswahl in dieser Größe, als das noch vor ein paar Jahren der Fall war. Plötzlich fiel mir aber jenes Paar Schuhe in die Augen und ich war spontan verliebt.


Sie sind aus Segeltuch und saubequem. Allerdings eher etwas für kühleres Wetter.



Im Karstadt wanderte Schatz an den  Uhrenvitrinen vorbei, auf der Suche nach einem Chronographen. Er fand auch einen, der ihm sehr gut gefiel. Leider war das Armband zu eng. Auch ich hab mir die Uhren angeschaut und eine Fossil entdeckt, die ich klasse fand. Als Schatz mit der Anprobe seiner Uhr fertig war, meinte er zur Verkäuferin, dass seine Frau ebenfalls gerne noch eine Uhr anprobieren würde. Sie passte und sie sah gut aus. Ich trage sie grad, während ich diesen Blogeintrag schreibe. :)



Zum Abschluss waren wir noch im Buchladen, wo Schatz nicht fündig wurde, ich aber schon:


Das ist ein Steampunk-Roman, ein ziemlicher Wälzer mit 784 Seiten. Wen es interessiert, hier gibt es eine Inhaltsangabe und eine 40-seitige Leseprobe. Immerhin liest Schatz grad das Buch.

Okay, wir waren auch in der Gartenabteilung vom Baumarkt, weil ich ein paar Kräutersetzlinge mitnehmen wollte, aber die Auswahl war leider sehr mau und die Pflanzen sahen nicht so arg gesund aus und so haben wir keine mitgenommen. Also hab ich auch nicht das gefunden, was ich eigentlich gesucht habe. ;)

1 Kommentar:

  1. Ich würde sagen das war ein erfolgreicher Einkaufstag. Die Uhr ist toll! Und das Buch scheint ja sehr interessant zu sein. Ich lese aber gerade noch "The name of the wind".
    Wünsche viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.