Montag, 9. Mai 2011

Zum Kotzen...

...war mein Tag gestern. Mit irgendwas muss ich mir Samstag wohl den Magen verdorben haben. Sonntagmorgen gegen 8 ging's los und abends gegen 20 Uhr war's überstanden, dazwischen ca. 7 mal (hab irgendwann den Überblick verloren) den Magen entleert. Jetzt geht's mir wieder gut, fühl mich nur immer noch ziemlich "matschig" bzw. platt. Besonders gut geschlafen habe ich auch nicht, bin ständig wach geworden. Und komischerweise habe ich null Hunger. Alles was ich zu mir genommen habe, sind ein Glas Cola und ein paar Vollkornkekse. Alles was sich sonst noch so in den Schränken und im Kühlschrank befindet, löst das Gegenteil von Begeisterung aus. Außerdem habe ich wohl wegen des ständigen Übergebenmüssens einen kratzigen Hals und einen heftigen Muskelkater am Bauch. Ich hoffe, morgen ist es dann ganz überstanden.

Kommentare:

  1. Uah, was gab´s denn? Was fischiges?

    Gute Besserung, kann ja nur noch aufwärts gehen.

    AntwortenLöschen
  2. @SusiP Danke dir. Ich habe den Burger im Verdacht, den ich Samstagabend noch gegessen habe.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dir gehts inzwischen wieder besser?

    LG

    AntwortenLöschen
  4. @Lyanca So richtig fit bin ich immer noch nicht. Hab auch die letzte Nacht wieder ziemlich schlecht geschlafen und richtig Hunger habe ich immer noch nicht. Immerhin hatte ich heute Lust auf Kaffee. Aber anscheinend ist es wohl doch ein Virus und kein verdorbener Magen, denn heute hat's meinen Schatz erwischt. :(

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.