Samstag, 26. März 2011

Schlechtes Gewissen

Lily
Unsere drei kranken Stubentiger haben immer noch Durchfall, Pasha heute wieder schlimmer als gestern. Er schläft auch sehr viel. Alle drei suchen immer wieder unsere Nähe und wollen sich an uns kuscheln oder zumindest ganz nah bei uns liegen, selbst Lily. Das Problem ist nur, das wollen sie meistens dann, wenn sie grad vom Katzenklo kommen und auch wenn ich hartgesotten bin,  den Höllengestank die Duftwollke, die sie dann mitbringen, schlägt selbst mir auf dem Magen und so mag ich momentan, auch wenn ich mir echt mies vorkomme, keine Stinkbombe auf vier Pfoten Katze in meiner Nähe haben. Schatz hat die Wohnung heute am späten Mittag mehr oder weniger fluchtartig verlassen, was ich ihm nicht übel nehmen kann und ward bis jetzt (kurz vor 17 Uhr) nicht mehr gesehen.

Kommentare:

  1. uäääh - den Höllengestank kenne ich *örks*

    Gute Besserung an die Fellnasen!

    Sind das eigentlich Maine Coones?
    Meine Freundin hat nämlich ne weiße Maine Coone, die auch Lily heißt :)

    AntwortenLöschen
  2. @Schäfchen Danke dir.

    Jo, sind alle vier Coonies. Diese Rasse macht süchtig. ^^ Dabei habe ich noch vor ein paar Jahren gesagt, dass ich nie Rassekatzen haben will - und dann kam Aina. :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh je.... ich bedauere dich. Aber vor allem natürlich die kranken Katzen. Hoffentlich wird es bald besser, das geht doch schnell an die Substanz solche Durchfallgeschichten.

    Ich drücke die Daumen!

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  4. Lol. Auf Gestank kann ich ja auch so gar nicht! Gute Besserung für deine Fellknäuel.

    AntwortenLöschen
  5. *kicher* Das kenn ich. Meine sind da aber recht gut erzogen (wenigstens etwas, das funktioniert...) - ich setze sie vom Sofa runter, sage "Putz dich! Du stinkst!" und die hocken sich verdattert hin und putzen sich erstmal. Grins.
    Hoffentlich gehts deinen Süßen bald besser... das zieht sich ja ganz schön hin :-(

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.