Donnerstag, 17. März 2011

Conina ist wieder zuhause - Update 21:00 Uhr



Pasha kümmert sich grade sehr liebevoll um Conina, die immer noch von der OP angeschlagen ist. Erst hat er versucht, sie zum Spielen zu animieren und als das nicht fruchtete fing er an, sie hingebungsvoll zu putzen. Prachtkater!

Kommentare:

  1. Hach, süüüß, die Solidarität unter Tieren :-) Sowas Spannendes durfte ich damals nich beobachten, da meine zeitgleich weg vom Fenster waren...

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Deine Samtpfoten! Wow ist dieses Bild beeindruckend, was für eine Pfote. Das Gesicht sieht aus wie das eines Luchses, super schön!

    Gut, dass die OP gut verlaufen ist.
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  3. @Lyanca - Ja, wir haben auch "hach" gemacht. ;)

    @Pia Wenn das die Katzen von anderen Leuten wären, wäre ich glaube ich ganz furchtbar neidisch. gg

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.