Dienstag, 7. Dezember 2010

Kopfsache

Statusbericht: Es scheint als hätte meine Blödheit von gestern tatsächlich nur eine Beule am Hinterkopf zur Folge gehabt. Puh. Schatz hätte mich ja am liebsten sofort zum Arzt geschickt. Der fand das auch irgendwie gar nicht lustig, als ich ihm gestern erzählte, dass er fast seine Frau verloren hätte. Okay, zugegeben, war vielleicht auch ein klitzekleines bisschen makaber. Aber so bin ich eben. Und ich kann an sich schon recht gut einschätzen, wer damit umgehen kann und wer nicht - behaupte ich mal. Aber ganz ehrlich, auch wenn nichts passiert ist, hat mir der Vorfall gestern wieder aufgezeigt, dass man nie weiß, wann es einen erwischt und dass das eben auch mal früher sein kann. Dass das so ist, weiß grad ich eigentlich verdammt gut, denn vor gut 12 Jahren habe ich meinen damaligen Partner durch einen Unfall verloren. Vielleicht erzähle ich die Geschichte irgendwann mal, hier wollte ich eigentlich nur berichten, dass es mir gut geht und ich keine Folgeschäden erwarte. Schatz musste ich übrigens versprechen, dass ich so etwas nicht nochmal mache, weil er mich ja schließlich noch braucht (sagt er). ;)

1 Kommentar:

  1. Was für ein Glück, dass das so harmlos ausgegangen ist!!!!

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.