Mittwoch, 6. Oktober 2010

Wie Stuttgart 21 schöngeredet wird....

Schönreden kann man das eigentlich nicht mehr nennen. Das ist bewusste Täuschung und zum Teil auch einfach gelogen, was den Bürgern da erzählt wird. Zumindst wenn das, was in diesem knapp 15 Minuten langen Bericht geschildert wird, der Wahrheit entspricht, wovon ich ausgehe.


Zitat von http://www.youtube.com/watch?v=qAkkjWgbDvQ

ACHTUNG BITTE LESEN:
Ein kleiner Kurzfilm zu Stuttgart 21, links und Quellenangabe zur Recherche finden sich unten.
Entstanden mit und durch die Hilfe von http://www.creativ-sound-studio.de/
sowie sämtlichen informierten Parkschützern.
http://www.parkschuetzer.de/
http://www.facebook.com/keinstuttgart21?ref=ts
----------------------------------------­---------------------------
Leider haben sich zwei Fehler eingeschlichen, die aus Zeitmangel nicht mehr korrigiert werden konnten:
1. Die Verspätungsquote im 5min. Bereich der DB, liegt bei 32% und nicht bei 68%
2. Über die "Spätzleconnection" wurde in "Frontal" und nicht bei "Monitor"
berichtet
----------------------------------------­-------------------------------
Visualisierungen zu Stuttgart 21 wurden hier entnommen:
http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/bildarchiv/default.aspx


Der ganze Text incl. Quellenangabe lässt sich hier herunterladen:
http://netload.in/dateidAn69duNj6.htm


Kritik zu diesem Video: youtube.com/watch?v=gPYiB_nM5b­I

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.